Willkommen! Anmelden Kostenlos registrieren!

Langzeittest.de
Autos im langjährigen Alltagstest bei Privatpersonen
Diskussionsforen zu unseren Testfahrzeugen


Erweiterte Suche

Audi will einsteigen im CNG -Markt (7497 Klicks)

costumer (Gast)  
14.05.11
Hi,

Audi will CNG-Fahrzeuge in den Markt bringen und den Treibstoff (Erdgas) selbst produzieren. Also ergibt sich ein geschlossener Kreislauf und somit wäre das CNG-Fahrzeug in Prinzip ein indirektes E-mobil, da das Gas ja aus Windkraft gewonnen wird.

Das hört sich sehr spannend an, da die Infrastruktur ja schon da ist - sicherlich noch Ausbaufähig (Tankstellen Erdgas) - aber es braucht keine zusätzliche Stromleitungen etc. . Das Gasnetz ist ja in Deutschland längst da , einschließlich Erdgastankstellen, also kostenlos.

Prinzip: überschüssige Windkraft wird zu Methan (Erdgas) umgewandelt und ins Erdgasnetz gegeben und kann beliebig in D wieder aus dem Netz gezogen werden, um z.B. zu Tanken oder woanders ein Gaskraftwerk zu betreiben. Erdgasspeicher in D sind riesig - da braucht es dann keine Pumpspeicherwerke oder sonst was mehr. Da bei der Herstellung des Wind-Gas genau so viel CO2 der Luft entzogen, wie bei der späteren Verbrennung frei wird, ist das ganze Umweltneutral.

Also die Fahrzeuge sind ja jetzt schon im Markt (Passat/Touran/Zafira/Combo/Fiat/Volvo..Audi ?), Windanlagen müssen halt mehr her - egal , zig mal besser als AtomCool.

Teuere, giftige Batterien braucht es dann auch nicht.

gukts du: [www.spiegel.de]


gruß
ThemaAutorDatum/Zeit

Audi will einsteigen im CNG -Markt (7497 Klicks)

costumer14.05.11



© 2000-2017 Langzeittest.de e.V. wwwlangzeittestde