Willkommen! Anmelden Kostenlos registrieren!

Langzeittest.de
Autos im langjährigen Alltagstest bei Privatpersonen
Diskussionsforen zu unseren Testfahrzeugen


Erweiterte Suche

C4 THP - Motorschaden - ist das "normal"? (6667 Klicks)

oerlimeyer (Gast)  
18.03.16
Hier unser Schreiben mit unseren "Erfahrungen" an Citroen:

Betr.: Grand C4, Benziner, THP, Version UA5FXH/1P, ca. 87 000km, Zul.: 23.06.09
 
Sehr geehrter Herr GF Böhme,
 
wir, ein Rentnerehepaar mit 10 Enkeln, benutzen den Citroen in der  Stadt und für Enkelbesuche in Hannover, Dresden u.a. bei moderater Fahrweise.
 
Nun sind 6 Jahre und 87 000 km für ein modernes Auto - und ich zähle unseren Citroen dazu - kein "Alter" und doch haben sich noch vor der planmäßigen 3. Service-Durchsicht
(5.11.15, 91 000km) ernsthafte Mängel eingestellt, die in dieser Häufung nicht üblich sind und deren Reparatur ca. 5 000,- € kosten soll.
 
Die Meldung des Autohauses......, enthielt folgende Defekte:
Turbolader – eine Schraube hat sich gelöst!!!
Motor – Öl „verschlammt“ (Ursache?)
Steuerkette defekt (Sie war schon bei ca. 61 000 km vor 2 Jahren das 1.Mal(!) repariert worden! )
Zu Turbolader:
Normale Turbolader kommen auf Laufleistungen von mehr, als 120 000 km. Von "gelösten Schrauben" ist nichts zu lesen.
 
Zu Ölverschmutzung:
Der Motor muss gereinigt werden. Die Werkstatt hat keine Erklärung. Ölwechsel werden in der Werkstatt durch Öl-Ablass durchgeführt. Hat Citroen eine Erklärung? Wir glauben an einen Zusammenhang mit dem Defekt des Turboladers.
 
ZU Steuerkette:
Nach unserer Kenntnis steht in den Unterlagen zur "Steuerkette THP 150" = "wartungsfrei"!
Wie wird das Versagen schon nach 61 000 km und dann nun schon wieder nach 26 000 km von Citroen erklärt?
 
Auf der Citroen-Website haben wir gelesen:
 
„CITROEN verpflichtet sich Ihnen zur Seite zu stehen, optimalen Schutz und Mobilität zu bieten, sowie die Wartung Ihres Fahrzeuges zu vereinfachen, mit dem Ziel, die Lebensdauer Ihres Citroen zu erhöhen….“
Wir hoffen, dass Citroen unser Vertrauen nicht enttäuscht und uns auf dem Kulanzweg hilft.
Mit freundlichen Grüßen

Unsere Fragen an das Forum:
1. Haben wir, die Fahrer Schuld?
2. Wer kennt ähnliche Probleme?
3. Wer sollte die Reparaturkosten des Motors übernehmen?
ThemaAutorDatum/Zeit

C4 THP - Motorschaden - ist das "normal"? (6667 Klicks)

oerlimeyer18.03.16

Erzürnt. Re: C4 THP - Motorschaden - ist das "normal"? (2037 Klicks)

sarole28.07.16

Re: C4 THP - Motorschaden - ist das "normal"? (1092 Klicks)

Rene Gille12.04.17



© 2000-2017 Langzeittest.de e.V. wwwlangzeittestde