Willkommen! Anmelden Kostenlos registrieren!

Langzeittest.de
Autos im langjährigen Alltagstest bei Privatpersonen
Diskussionsforen zu unseren Testfahrzeugen


Erweiterte Suche

30.000km Bericht (5252 Klicks)


Bernd Almstedt (Gast)  
24.09.03
Grüß Gott,

mittlerweile habe ich knapp 30.000km abgespult seit dem 09. April 2003 und die Elektronik meines A4 Avant 2,5 TDI rief nach der ersten Inspektion, die heute völlig ohne Beanstandungen durchgeführt wurde. Entgegen anderslautender Meinungen hat sich mein (Sport-)Fahrwerk von AUDI trotz recht flotter Fortbewegung sehr zivil zu Reifen und Bremsen verhalten. Die (205er) Reifen halten bestimmt noch weitere 15.000-20.000 km und die Bremsbeläge waren genauso in Ordnung wie Stoßdämpfer und Spurstangen.
Nachdem also die ersten "Auslieferungsmacken" behoben waren (siehe Vorberichte) hat sich mein neues Auto also sehr "artig" verhalten. Auch sonst gibt es von meiner Seite nichts Neues zu vermelden... Der Motor ist überprüft worden und in Ordnung (inklusive Luftmengemesser), also scheint es tatsächlich so zu sein, dass der 2,5 TDI mit 163 PS ein recht lahmer Zeitgenosse ist. Inzwischen erreicht er auf grader Strecke zwar auch eine Top-Speed von 232-242 Km/h nach Tacho, aber Beschleunigung und Elastizität sind immer noch sehr schwachbrüstig, verglichen zumindest mit den BMW Dieseln (egal ob 2 oder 3 Liter).
Dafür retten nach wie vor Ausstattung und Verarbeitung den Vorsprung. Königliche Sportsitze und göttliche Symphony-Audi(o)-Anlage lassen auch einen 2500km Marathontrip zur vergnüglichen Kreuzfahrten mit Erholungscharakter mutieren, wenn da nur nicht so viele andere Autos inwzischen serienmäßig ohne Rückspiegel vom Band laufen würden....
B-]

Der Verbrauch pendelt bei meiner Fahrweise (eher flott) zwischen 7,3 und 8,7 l/100km, kann bei "normaler" Geschwindigkeit aber auch locker einen guten Liter weniger betragen. Der Ölverbrauch von 1,5 Litern auf 30.000km bietet auch keinen Grund zur Klage.

Also: nach wie vor hat mein AUDI keine "Zipperlein", nix klappert oder vibriert, das blubbern im Tank ist erträglich und ansonsten bin ich auch ziemlich zufrieden. Good job Audi! :-))!

Bernd

PS.: Der nächste Bericht folgt bestimmt, wahrscheinlich im Januar, wenn die 60.000km Inspektion dran ist und die Winter-Erfahrungen gemacht worden sind. Ansonsten kann mich nur Oliver in seinen Monatsberichten anschließen, selten ist ein Auto so souverän mit über 40°C Außentemperatur (ohne Klimaverglasung) fertig geworden. Schon beeindruckend, was Vorsprung durch Technik so bieten kann...
ThemaAutorDatum/Zeit

30.000km Bericht (5252 Klicks)

Bernd Almstedt24.09.03



© 2000-2017 Langzeittest.de e.V. wwwlangzeittestde