Willkommen! Anmelden Kostenlos registrieren!

Langzeittest.de
Autos im langjährigen Alltagstest bei Privatpersonen
Diskussionsforen zu unseren Testfahrzeugen


Erweiterte Suche

Erfahrungsbericht Fusion + 1.4 EZ 06/04 (6227 Klicks)

pheidippides (Gast)  
01.03.06
Meine Erfahrungen mit dem Fusion + 1.4 nach 20 Monaten Fahrzeit und 35.000 km sind durchweg positiv.
Werkstatt hat er nur einmal gesehen und zwar bei der Jahresinspektion.
Ansonsten ohne Mängel. Gut, das mit den knarzenden Sitzen hat(te) meiner auch, aber es gibt Schmiere. Und letzten Winter war bei tieferen Außentemperaturen kein Bespritzen der Scheiben mehr möglich. Nach Selbstdiagnose in der Grube stellte sich heraus, dass die Flüssigkeit (Mix Wasser/Frostschutz) in der Leitung gefroren war und zwar an einer Position des Schlauches, die sich ganz knapp über der Fahrbahnoberfläche befindet und somit nicht mehr die Motorwärme abbekommt. Das herauspoppeln der vereisten Flüssigkeit damals habe ich in schlechter Erinnerung, darum kippte ich ab da den Frostschutz unverdünnt in den Behälter, seitdem ist Ruhe.
Ansonsten absolut problemloses und zuverlässiges Auto, das in der + Version komplett ausgestattet ist und in schwarz auch gut aussieht.

Habe mir inzwischen einen C-Max Fun Edition mit Extras in royal grau bestellt, der in ca. 10 Wochen geliefert wird.
Warum nicht nochmals Fusion ? -> das "Facelift" des Fusion ist meines Erachtens kein designerischer Fortschritt. Gerade vorne diese Waben geben mir nichts. Innen ist jetzt wenigstens dieses Loch einem geschwungenem Armaturenträger gewichen. Die analogen Anzeigen für Tank/Temp. sind auch positiv, dafür sieht die Struktur des Kunststoffs aus, als hätte ein Zwerghamster seine Fußspuren hinterlassen und diese Öffnung über dem Handschuhfach, wofür soll das gut sein ? Hinzu kam noch, dass ich nicht mehr denselben Rabatt wie beim letzten Mal erzielen konnte, für den C-Max aber einen guten Nachlass bekam. Zusätzlich hatte ich mich auch noch für einen Seat Altea interessiert (Super Design) und auch ein wirklich gutes Angebot erhalten, eigentlich sogar geringfügig besser als das des C-Max. Gründe, die dagegen sprachen: Ungewisse Zukunft der Marke Seat (Fortbestand öffentlich von VW zur Disposition gestellt) und damit ungewisser Wiederverkaufswert und Support. Mögliche Qualitätsmängel und vor allem der Umgang bei Seat damit (siehe Langzeittest eines Seat Ibiza hier). Nicht zuletzt hat sich der Seat-Händler auch 3 Wochen nach erster Begutachtung und Wunsch nach Probefahrt nicht mehr gemeldet, also selbst schuld, das Geschäft hat jetzt halt Ford gemacht.

Was sprach wieder für Ford ? -> Bisher 2 Ford Neuwagen, beide sehr zuverlässig und problemlos. Hatte auch schon Fiat, VW und Audi. Der Audi war auch super, sind mittlerweile aber leider sehr teuer, VW sehr fehleranfällig (was ich jetzt im Bekanntenkreis auch bei zwei Golf beobachte) und an Fiat möchte ich lieber gar nicht zurückdenken (Fehler in allen Teilen).

Dies sind meine persönlichen Erfahrungen und die anderer Leutchen mögen anders ausschauen, wie hier im Forum ja auch feststellbar, anscheinend ist die Qualitätsstreuung bei den produzierten Einheiten doch erheblich, Anzeichen eines mangelhaften Qualitätsmanagements und Controlling. Sollte im Sinne des Verbrauchers unbedingt verbessert werden, da es ja nicht unerheblich Geld ist, dass für die Neuanschaffung über den Tisch wandert. Als Benchmark sollten hier die japanischen Hersteller Mazda, Toyota und Subaru dienen.

Ach ja, die Lieferzeiten werden hier im Forum ja auch hin und wieder abgefragt: Mein Fusion hatte schon fast 12 Wochen Lieferzeit damals, obwohl mir der Händler 6 Wochen angegeben hatte. Diesmal war er ehrlicher und gleich mal Mitte Mai genannt, dies ist wahrscheinlich auch realistisch und vorher rechne ich eigentlich nicht mit dem Wagen.
ThemaAutorDatum/Zeit

Erfahrungsbericht Fusion + 1.4 EZ 06/04 (6227 Klicks)

pheidippides01.03.06

Re: Erfahrungsbericht Fusion + 1.4 EZ 06/04 (4438 Klicks)

pheidi23.08.06



© 2000-2017 Langzeittest.de e.V. wwwlangzeittestde