Willkommen! Anmelden Kostenlos registrieren!

Langzeittest.de
Autos im langjährigen Alltagstest bei Privatpersonen
Diskussionsforen zu unseren Testfahrzeugen


Erweiterte Suche

Seat Ibiza 1,4i Sondermod. Fresh, Bj 1996,6K (4793 Klicks)

kittyhoops (Gast)  
14.04.10
Mein Ibiza und ich,
das ist echt eine Erfolgsgeschichte und fast schon romantisch.
Obwohl der Ibi seit 1,5 Jahren nicht mehr mein Erstfahrzeug ist, verrichtet er dennoch immer noch seine Dienste und der Motor muckt kein bischen.

Gekauft habe ich das kleine Schätzchen (ihr merkt sicher, ich hänge an dem Kleinen!) 1996. Habe ihn neu beim Händler abgeholt und hatte auch nicht viel Auswahlmöglichkeit. Für dieses Sondermodell war der Aktionszeitraum fast vorbei und ich hatte nur noch die Wahl zwischen einem grünen 90PS und einem schwarz-metallic-perleffekt-Lack mit 60 PS. Dreimal dürft ihr raten welcher es geworden ist... :-)
Grün war noch nie meine Farbe.
Bereut habe ich die Anschaffung noch nicht eine Sekunde.
Der Wagen hat mich damals 19700,-DM gekostet. Leider (oder vielleicht zum Glück?) ist noch nix elektrisch und auch das Schiebedach ist mit Kurbel, aber ich hatte ein Kassettenradio (oho!) und einen Kleinwagen, der mehrere Umzüge gestemmt hat und mit einem Ladevolumen bei umgeklappter Rückbank und Beifahrersitz, überzeugt, dass ich oftmals aus dem Staunen nicht herauskam. Unzählige Wochenendausflüge ins Europäische Umland hat er mitgemacht, und hat selbst auf der Autobahn immer das Gefühl eines schnellen Vorankommens vermittelt.

Nach etwa einem halben Jahr hatte ich ein Problem an dem Kleinen mit einem Haarriss im Krümmer, der Händler wollte das damals nur Schweißen, aber ein Anruf bei Seat selber hat dafür gesorgt, dass ich den Krümmer logischerweise auf Kulanz ausgetauscht bekam.
Inspektionen habe ich nur die drei ersten wirklich nach Scheckheft gemacht, danach nur noch das nötigste, Ölwechsel, Filter, Zahnriemen, mal die Kopf-Dichtung mal einen zerschlissenen Luftansaugschlauch für 4,50EUR ersetzt, Wischerblätter, REifen, das übliche halt.
Auspuff ist trotz der fast 14 Jahre erst der dritte (1. ab Werk hielt nur knapp 2 Jahre, 2. aus Edelstahl, hielt bis 2008, dritter ist aktuell drunter).
Den größten Schaden hatten wir 2008 als uns im Urlaub in NL das Getriebe zu Bruch ging. Wir wußten erst nicht, was es war, sind also noch munter mit dem Wagen rumgefahren, obwohl er so'n bissken muckte *hust* und nach Öl roch... Ok, wir sind bis Dinslaken nord gekommen, dann mussten wir den ADAC rufen *grins*Erstaunt.
Leider war die Suche nach einem Austauschgetriebe etwas langwierig, da mein Wagen aufgrund der 6K-Zusatzbezeichnung nicht das Standardauto ist. Haben aber eines nach ca. 4 Wochen gefunden und Autochen fährt wieder.
LEider ist die Schaltung nicht mehr so schön straff und präzise wie vor dem Getriebecrash und auch der Verbrauch ist deutlich gestiegen. Vorher habe ich mit dem Wagen im hauptsächlichen Stadtverkehr ca. 6,7l/100km verbraucht, das hat sich jetzt auf ca. 8l erhöht. Tja, aber er fährt und fährt und fährt... allerdings müssen wir bald einmal die Stoßdämpfer und Federbeine nachgucken, die sind jetzt so langsam fällig.
Nach 250.000 Kilometer Landstrassen, Autobahnen und so manche Schlaglochpiste wohl kein Wunder, oder?

Wenn ich gefragt würde, ob ich diesen Wagen nochmal kaufen würde? Na, wie würde ich wohl antworten???? Zwinkernd. :-)
ThemaAutorDatum/Zeit

Seat Ibiza 1,4i Sondermod. Fresh, Bj 1996,6K (4793 Klicks)

kittyhoops14.04.10

Re: Seat Ibiza 1,4i Sondermod. Fresh, Bj 1996,6K (3601 Klicks)

thomas laubach07.04.11



© 2000-2017 Langzeittest.de e.V. wwwlangzeittestde