Willkommen! Anmelden Kostenlos registrieren!

Langzeittest.de
Autos im langjährigen Alltagstest bei Privatpersonen
Diskussionsforen zu unseren Testfahrzeugen


Erweiterte Suche

Mazda-Zuverlässigkeit (6177 Klicks)

Jack the Ripper (Gast)  
16.09.09
Seit 13 Jahren fahre ich einen Mazda MPV, eigentlich eine Kopie des Chrysler Voyager.

Daten V6 3 Liter Automat
3 Sitzreihen, 7 Sitze

Ausrüstung Klima
Niveau-Regulierung
Tempomat

1996 habe ich diesen Wagen neu gekauft und damit knapp 100'000 km zurückgelegt. Bezahlt habe ich für den Wagen knapp 34'000 Schweizerfranken, was zum heutigen Kurs cirka 22'000 Euros entspricht.

Bisher musste ich folgende Verschleissteile ersetzen:

2 Mal die Reifen
2 Mal die Batterie
1 Mal den Auspuff (ich fahre viele Kurzstrecken)

Reparaturen? Ja, da war doch was. Der Lichtregulierhedbel beim Steuerrad musste vor einigen Jahren ersetzt werden. Kostenpunkt ungefähr 250 Euros. Das war's dann schon.

Mein Mazda ist äusserst zuverlässig. Ich fahre ihn heute noch immer sehr gerne.

Nach sovielen Kilometern und Jahren klappert immer noch nichts am oder im Auto.

Uebrigens wurde der MPV in den USA hergestellt.

Fahren Sie Mazda, wenn Sie mit Ihrem Wagen keinen Aerger haben wollen. Ich kann diese Marke wärmstens empfehlen.

Gruss aus der Schweiz,

Jack
ThemaAutorDatum/Zeit

Mazda-Zuverlässigkeit (6177 Klicks)

Jack the Ripper16.09.09

Re: Mazda-Zuverlässigkeit (4439 Klicks)

dfffdffff14.08.10



© 2000-2017 Langzeittest.de e.V. wwwlangzeittestde