Willkommen! Anmelden Kostenlos registrieren!

Langzeittest.de
Autos im langjährigen Alltagstest bei Privatpersonen
Diskussionsforen zu unseren Testfahrzeugen


Erweiterte Suche

Espace3 - DAS Auto des Jahrzents! (2040 Klicks)


Michael Wolters (Gast)  
17.01.03
:-))! Zugegeben - wir haben damals schon einige Monate intensiven Nachdenkens
verbracht, bevor wor uns zu dem Kauf eines Espace 2.0-16V, Bj. 98 Neuwagens entschlossen haben. Nicht wegen des Preises, sondern vor Allem wegen der schlechten Erfahrungen, die meine Frau bei Ihrem ersten Auto einem 2 Jahre alten R5 Automatik, Bj. 83, gemacht hatte.
Überzeugt hatte uns schließlich nicht nur die Optik, sondern vor Allem die ADAC-Berichte von den Crashtests ( für die Familie geht Sicherheit vor ) und das Testwochenende mit dem Espace, dem einige Testwochenenden mit dem Chrysler Voayer ( Plastikbombe ) und VW Sharan=Seat=Ford ( damsls schon bekannt als Werkstattdauerabonnenten ) vorausgegangen waren.
Die letzte Bestätigung erhielten wir, als wir beim Kauf erfuhren, daß Renault 1 Jahr Garantie gibt (1/2 Jahr waren damals bei den anderen europäischen Modellen,
Voyager weiß ich nicht mehr ). Zur Sicherheit erhielten wir noch für ca. 500,- DM 2 Jahre Garantie zusätzlich - 500 DM, die zum Fenster herausgeschmissen waren, wie wir nach 3 Jahren erkennen mußten, aber dies freute uns und ärgerte uns überhaupt nicht.
Der Espace3 hat mich so überzeugt, daß Renault die besten Autos überhaupt baut, daß ich 2001 miner Mutter einen gebrauchten Megane Scenic kaufte, der bis heute ( Jan. 03 ) keinerlei Grund zur Beanstandung gab.
Sicherlich ist der wesentliche Grund für das hohe Qualitätsniveau des Espace3
die Herstellung bei MATRA, einem französischen Flugzeughersteller, der noch höhere Anforderungen an die Zuliefererqualität setzt als die Automobilindustrie, d.h., wenn in der Automobilbranche nur jedes 50. Zulieferteil geprüft wird, ist es in
der Luftfahrt jedes 5., und so erklärt sich, daß aufgrund des erhöhten Kontrollaufwands eine erheblich größere Genauigkeit produziert werden muß, sodaß die Wahrscheinlichkeit, daß ein mangelhaftes Teil auffällt und die gesamte Lieferung an den Lieferanten zurückgeht, zu erheblich mehr Sorgfalt führt. ( Ich muß dies leider aus meiner Praxis als Betriebsleiter in einem Zulieferbetrieb für deutsche KFZ-Hersteller bestätigen).
Unser Espace ist im Stadtverkehr erheblichen Belastungen ausgesetzt, sodaß der Simmering der Ölpumpe nach 4 Jahren und 28.000 km leider undicht geworden war. Die Kosten für den Austausch ( 600,- DM ) übernahm Renault Deutschland zu 33%, nachdem ich dort schriftlich und freundlcih darum gebeten habe. Wenn ich an die bisherigen Werkstattkosten für mein 99er Mercedes 320 CLK Cabrio denke, ein Klacks.
Wir werden unseren Espace3 noch lange fahren, so ein Modell findet man nicht noch einmal.
ThemaAutorDatum/Zeit

Espace3 - DAS Auto des Jahrzents! (2040 Klicks)

Michael Wolters17.01.03

Re: Espace3 - DAS Auto des Jahrzents! (785 Klicks)

Franz Arnold14.10.03



© 2000-2017 Langzeittest.de e.V. wwwlangzeittestde