Willkommen! Anmelden Kostenlos registrieren!

Langzeittest.de
Autos im langjährigen Alltagstest bei Privatpersonen
Diskussionsforen zu unseren Testfahrzeugen


Erweiterte Suche

Seat Alhambra "hat seine Identität verloren"... (4869 Klicks)

Seat Alhambra 7m 2.0 TDI Bj. 2007
30.06.16
Hallo in die Runde,

folgendes Problem: Ich habe bei meinem Seat Alhambra 7M 2.0 TDI (BRT Motor) BJ.07 festgestellt, dass eine Leitung des Differenzdrucksensors vom Dieselpartikelfilter defekt war. Daraufhin habe ich den Sensor mit Leitungen gewechselt. Da der neue Sensor angelernt werden muss, habe ich dies über die VCDS Software probiert, was aus irgendwelchen Gründen nicht möglich war. Es zeigte sich hierbei immer wieder eine Fehlermeldung. Also habe ich versucht, das Auto einfach mal zu starten, was problemlos möglich war. Der Wagen lief einwandfrei.

Dann lernte ich den Sensor manuell an, so wie es in diversen Foren beschrieben wurde: 5x Zündung an und aus. Nachdem ich dies abgeschlossen hatte, wollte ich den Wagen wieder starten, woraufhin er auch ansprang, nach ein bis zwei Sekunden aber gleich wieder ausging. Ich habe es mehrfach versucht, entweder springt er an und läuft bei ca. 500-600 Umdrehungen sehr unrund, stinkt furchtbar und nimmt auch kein Gas an. Oder er geht nach ein bis zwei Sekunden aus, was der häufigere Fall ist.

Ich habe die Diagnosesoftware wieder angeschlossen, es wird aber kein Fehler angezeigt. Übrigens hatte ich schon von Anfang an, noch vor Tausch des Sensors etc., das Problem, dass sich beim Auslesen der Fehler aller Steuergeräte über die Software immer wieder die Parksensoren einschalten und anfangen zu piepen.

Die Batterie habe ich dann über Nacht abgeklemmt, was aber auch nichts geändert hat. Habe dann den "Gelben Engel" gerufen, der nicht helfen konnte, also wurde der Wagen zum Freundlichen geschleppt.

Dort wurde die Vermutung auf ein defektes Wegfahrsperren-Steuergerät geäußert. Zuerst aber alle Kabel bis dorthin durchgemessen, welche alle ok sind. Daraufhin wurde ein neues Steuergerät verbaut, beim Versuch dieses anzulernen, wurde aber festgestellt, dass man gar keinen Zugriff auf dieses bekam. Es wird zwar vom Diagnosegerät erkannt, aber es lässt sich nicht anlernen. Das Auto wurde dann mit dem Internet verbunden, so dass die Seat Hauptzentrale Zugriff auf die Steuergeräte hatte und nicht einmal dort konnten die Steuergeräte resettet werden. Die Diagnose der Zentrale lautete dann "Das Auto hat seine Identität verloren". Die Steuergeräte kommunizieren nicht mehr untereinander. Als Lösung des Problems wurde der Austausch des Kombi-Instruments, Motorsteuergeräts und des Wegfahrsperren-Steuergeräts vorgeschlagen, was nur an Materialkosten ca. 3500 Euro wären.

Der Werkstattmeister hat allerdings die Vermutung geäußert, dass es höchstwahrscheinlich am Kombi-Instrument liegt, da dort das Gateway verbaut ist, was für die Verteilung der Informationen zuständig ist. Er meint, das alte Wegfahrsperren-Steuergerät muss einen Defekt gehabt haben und durch das manuelle Anlernen des Differenzdrucksensors hat es dem Kombi-Instrument den Rest gegeben, so dass nun keine Kommunikation mehr zwischen den Steuergeräten mögich ist. Sein Tipp war also das Kombi-Instrument erstmal überprüfen zu lassen.

Habe den Wagen jetzt wieder zu Hause. Wenn ich das Diagnosegerät nun anschließe, erscheinen folgende Fehlermeldungen:

Adresse 25: Wegfahrsperre
1 Fehler gefunden:
01202 - Diagnoseleitung
44-10 - Kurzschluss - Sporadisch

Adresse 01: Motorelektronik
1 Fehler gefunden:
005488 - Motorsteuergerät gesperrt
P1570 - 000 - - Warnleuchte EIN

Seltsamerweise wird das Wegfahrsperren-Steuergerät gefunden, wenn ich einen Auto-Scan durch alle verbauten Steuergeräte durchführe. Möchte ich es aber direkt anwählen, wird es nicht gefunden.

Meine Fragen:

1. Kennt jemand gute Firmen im Umkreis von Hannover oder notfalls deutschlandweit, wo man solche Geräte überprüfen und reparieren lassen kann (auch was das Gateway betrifft)?

2. Hatte jemand schon mal ein solches Problem und ggf. noch einen anderen Lösungsvorschlag?

3. Da das neue Wegfahrsperren-Steuergerät nun nicht an mein Auto angelernt werden konnte, gibt es eine Möglichkeit dies machen zu lassen, ohne es nochmals zum Freundlichen bringen zu müssen? Hierfür müsste ich den Wagen ja sonst wieder abschleppen, was ich möglichst umgehen möchte.

4. Wie entsperrt man wieder das Motorsteuergerät?

Vielen Dank im Voraus!
ThemaAutorDatum/Zeit

Seat Alhambra "hat seine Identität verloren"... (4869 Klicks)

Roman Ga30.06.16



© 2000-2017 Langzeittest.de e.V. wwwlangzeittestde