Willkommen! Anmelden Kostenlos registrieren!

Langzeittest.de
Autos im langjährigen Alltagstest bei Privatpersonen
Diskussionsforen zu unseren Testfahrzeugen


Erweiterte Suche

Re: Lästige Geräusche der Hinterachse Peugeot 206 CC (9726 Klicks)

206cc-Fahrer (Gast)  
02.07.12
Von solchen Angeboten würde ich persönlich Abstand nehmen, da die Begründung nicht schlüssig ist.

An meinem 206 CC gab es auch das Problem, dass das Nadellager( Nadelkranz.jpg. ), welches im Achsrohr sitzt, total verrostet war und daher ständig die Hinterachse (Achsrohr) gequietscht hat.

Die Hinterachse musste in diesem Fall ersetzt werden. Wichtig dabei ist, dass das Nadellager ebenfalls ersetzt wird.

Da an beiden Teilen (Achsrohr und Nadellager/Simmering) ein Verschleiß durch Rost aufgetreten ist, würde ein Tausch nur eines der Teile dazu führen, dass das neue Teil durch das alte wieder ungleichmäßig abgenutzt würde und schon nach kurzer Zeit wieder Hohlräume entstehen würden (Gefahr von Feuchtigkeitseintritt und Rost). Dann hätte man das selbe Problem wieder.

Allein der Austausch beider Teile reicht aber auch nicht, weil die Ursache für das Problem daran liegt, dass der Hersteller der Teile bei den Schmierstoffen spart.

Das bedeutet, wenn man eine nagelneue originale Peugeot-Hinterachse eingesetzt bekommt, ist diese lediglich mit einem ganz leichten Fettfilm benetzt. Dies reicht aber bei weitem nicht aus, um dauerhaft eine erhöhte Reibung und daraus resultierende Abnutzung der Teile zu verhindern. Das Problem würde nach ca. 70 bis 80 Tkm wieder auftauchen.

Langfristige Abhilfe kann man schaffen, indem die neue Achse direkt nach dem Einbau von der Fachwerkstatt angebohrt und mittels Fettpresse kräftig mit Schmiermittel betankt wird. Zum Abschluss gibt es einen Gummipönökel, der das Loch in der Achse wieder sicher verschließt. Dummerweise verweigern sich einige Werkstätten dieser Methodik, würden sie doch so einer baldigen Wiederkehr des Kunden in ihre Werkstatt entgegen wirken. In diesem Fall, einfach eine andere Fachwerkstatt aufsuchen und der bisherigen für immer den Rücken kehren.

Ich habe das Glück einen guten Bekannten zu haben, der in einer Peugeot-Werkstatt arbeitet und mir die Ursache für diesen "fast schon serienmäßigen Fehler" erläutert hat. Daher konnte ich auch entsprechende Gegenmaßnahmen ergreifen und habe auch nach nunmehr fast 170.000 km kein Problem mit der Hinterachse mehr gehabt.

Peugeot spart hier einfach auf Kosten der Kunden.

Wer jetzt aber glaubt, dass sei bei anderen Marken anders, der irrt gewaltig. Ein Beispiel dafür ist Volkswagen, eine Marke die nach Außen Qualität propagiert, in Wahrheit aber bis zur Limitüberschreitung am Material spart; zu Lasten der Kunden. Zumindest ist dies unter Bernd Pischetsrieder ein strategisches Unternehmensziel gewesen: Sparen bis zum Letzten, egal ob die Qualität dabei leidet. Und sie hat dabei gelitten, gewaltig sogar. Wer es nicht glaubt, lese sich einfach mal diverse Foren im Internet durch zu den Themen: Steuerkettenverschleiß -> Motorschaden, zu geringe Wandstärken im Motorblock zwischen den einzelnen Zylindern -> Überhitzung -> Risse im Motorblock -> Motorschaden, defekte Klimaanlagen, Getriebedefekt, zu wenig Schmierstoffe, Umgang mit Kunden.

Zugegeben: Den Herstellern kann man es noch nicht einmal verübeln so zu handeln... kaufen heutzutage immer mehr Kunden die PKWs auf Leasing und stoßen das Auto dann eh spätestens nach 2 Jahren wieder ab. Dann hat der Hersteller bereits seinen Gewinn gemacht und die Qualitätsmängel sind dem Kunden noch nicht aufgefallen. Erst im Gebrauchtwagenmarkt zeigen die Marken dann ihr wahres Gesicht. Und da nehmen sich letztlich alle Hersteller nicht viel.

Das Gewinnmaximierungsprinzip ist bei allen Herstellern sehr beliebt.
ThemaAutorDatum/Zeit

Lästige Geräusche der Hinterachse Peugeot 206 CC (23464 Klicks)

Ivo Schmitt11.10.08

Re: Lästige Geräusche der Hinterachse Peugeot 206 CC (5715 Klicks)

Ivo Schmitt05.05.09

Re: Lästige Geräusche der Hinterachse Peugeot 206 CC (4323 Klicks)

Peter1114.05.09

Re: Lästige Geräusche der Hinterachse Peugeot 206 CC (5159 Klicks)

Ivo Schmitt19.05.09

Re: Lästige Geräusche der Hinterachse Peugeot 206 CC (5123 Klicks)

m katschke05.06.09

Re: Lästige Geräusche der Hinterachse Peugeot 206 CC (5461 Klicks)

Rausch-Racing16.06.09

Re: Lästige Geräusche der Hinterachse Peugeot 206 CC (9726 Klicks)

206cc-Fahrer02.07.12

Re: Lästige Geräusche der Hinterachse Peugeot 206 CC (2889 Klicks)

Sven H08.08.11

Re: Lästige Geräusche der Hinterachse Peugeot 206 CC (2966 Klicks)

Klausi06.09.09

Re: Lästige Geräusche der Hinterachse Peugeot 206 CC (4687 Klicks)

wannsen24.08.09

Re: Lästige Geräusche der Hinterachse Peugeot 206 CC (3966 Klicks)

Rausch-Racing05.09.09

Re: Lästige Geräusche der Hinterachse Peugeot 206 CC (3505 Klicks)

Willvo18.06.09

Re: Lästige Geräusche der Hinterachse Peugeot 206 CC (3428 Klicks)

Ich+Du04.03.10

Re: Lästige Geräusche der Hinterachse Peugeot 206 CC (2823 Klicks)

herodes10.09.10

Re: Lästige Geräusche der Hinterachse Peugeot 206 CC (3871 Klicks)

moffy02.10.10



© 2000-2017 Langzeittest.de e.V. wwwlangzeittestde