Willkommen! Anmelden Kostenlos registrieren!

Langzeittest.de
Autos im langjährigen Alltagstest bei Privatpersonen
Diskussionsforen zu unseren Testfahrzeugen


Erweiterte Suche

Re: Radio Voyager LE 3.3L, Bj. 98 (792 Klicks)

Antun (Gast)  
21.11.13
Hallo Allerseits,

ich hatte genau das gleiche Problem gehabt. Die Batterie "tot" und kein Radio-Code vorhanden. Die Vorgängerin wüsste von nichts beschied, weder dass der Radio ein Code braucht, noch dass eine Karte mit der Selbigen vorhanden sein sollte. Lange Rede, kurzer Sinn!

Die Lösung ist beim Lächelnd. anzurufen, zu sagen was für ein Radiotyp man hat und dann bekommt man das Code telefonisch mitgeteilt. Zustimmend. Da ich dort „registriert“ bin, ging es bei mir so!

Wer beim Lächelnd. noch nicht registriert ist muss vorbeifahren, seinen Besitztum nachweisen, sprich Kfz-Schein und evtl. Personalausweis vorzeigen und dann bekommt man den Code schon mitgeteilt.

Klar, die Ausnahmen bestätigen die Regeln, wenn der Lächelnd. etwas verdienen will, gibt es den Code nichts umsonst, sondern für das bare! Ablehnend.

LG
ThemaAutorDatum/Zeit

Radio Voyager LE 3.3L, Bj. 98 (2352 Klicks)

Chris037210.11.04

Re: Radio Voyager LE 3.3L, Bj. 98 (650 Klicks)

Ricardo14.08.09

Re: Radio Voyager LE 3.3L, Bj. 98 (792 Klicks)

Antun21.11.13



© 2000-2017 Langzeittest.de e.V. wwwlangzeittestde