Willkommen! Anmelden Kostenlos registrieren!

Langzeittest.de
Autos im langjährigen Alltagstest bei Privatpersonen
Diskussionsforen zu unseren Testfahrzeugen


Erweiterte Suche

Re: Audi A4 Avant 1,9 TDI Probleme mit dem Audi Bj.2004 (7348 Klicks)

Nold (Gast)  
21.11.13
Zitat
Herr Mayer
Wir fahren seit über 10 Jahren Audi.
Was wir allgemein beobachtet haben ist, dass bei dem Audi sehr oft
Dinge kaputt gehen, welche absolut keine Verschleißteile sind.:
Beispiel bei unserem:
elek. Fensterheber rechts und ein Jahr später links. (zuerst die Seite meiner Frau, die nur ab und zu mitfährt und wir ja auch Klima haben )
Nach der Reparatur gibt es Geräusche von der Fahrertür.
Radlager hinten rechts
Schalthebel bleibt im Leerlauf rechts oder links stehen.
Ab und zu gibt es einen Ruck beim schalten.
1. Gang ist manchmal nicht reinzubekommen.
Rasselndes Geräusch vom Getriebe.
Die Beulen neben den Audi-Ringen haben wir auch. dachten schon die sind von unserem Garagentor.
Scheibenwischer ( die sehr wenig benutzt wurden, da wir Nano haben )
Klimaanlage stinkt zum Himmel nach Pisse, altem Lumpen, keller usw. Klimareinigung und Service hat auch nicht geholfen.
Außerdem verlangt die Audiwerkstatt für einen Ölwechsel ( kein Longlifeöl ) ca. 130,00€
in einer kleinen Werkstatt haben wir incl. Öl nur 65,00 € bezahlt. Das geht ruckzuck in einer halben Stunde.
Wissen nicht warum Audi-Werkstätten so lange dazu brauchen.
Wir überlegen echt ob wir die Automarke wechseln.
Viele Leute haben ähnliche oder die gleichen Probleme, aber bis heute hat sich nichts geändert.
Bitte gebt mehr Tipps preis oder schreibt wenn Ihr was erreicht habt.

Hier ist noch einer.
Ich fahre auch solch eine (meiner Meinung nach) gewollte Obsoleszenz.
Bestätigen kann ich:
Radlager hinten rechts (aus meiner sicht entwicklungstechnisch seit über 25 Jahren kein Verschleißteil mehr, ausser bei Audi)
Fensterheber rechts und links innerhalb 2 Monate
Scheibenwischergestänge festgerostet (allgemeines Konzernproblem bei Mutter Volkswagen), ist mir aus Golf, Passat, Sharan und Polo bekannt
Beulen (links von den Audiringen mehr als rechts)
Airbagleuchte (Seitenairbag auf der Beifahrerseite)
Sägezahnbildung an den Reifen auf der Hinterachse
Abriss der Handschuhfachklappe

Zu den Verschleißteilen möchte ich noch anmerken:
Glühbirnenwechel mit Absicht unzugänglich für den Besitzer
hängende Fahrertür nahezu unmöglich auszurichten

Als Tipp zum Getriebe: Ich hatte bei mir vor kurzem synthetisches Getriebeöl gegönnt. Es dauert ein paar Tage bis man überhaupt einen Unterschied merkt. Aber jetzt bei der beginnenden Kälte merkt man einen viel sanfteren ersten Gang.

Grüße

Nold
ThemaAutorDatum/Zeit

Audi A4 Avant 1,9 TDI Probleme mit dem Audi Bj.2004 (6663 Klicks)

Herr Mayer17.07.10

Re: Audi A4 Avant 1,9 TDI Probleme mit dem Audi Bj.2004 (2240 Klicks)

Herr Mueller18.05.11

Re: Audi A4 Avant 1,9 TDI Probleme mit dem Audi Bj.2004 (4861 Klicks)

mario löser14.11.11

Re: Audi A4 Avant 1,9 TDI Probleme mit dem Audi Bj.2004 (7348 Klicks)

Nold21.11.13



© 2000-2017 Langzeittest.de e.V. wwwlangzeittestde