Willkommen! Anmelden Kostenlos registrieren!

Langzeittest.de
Autos im langjährigen Alltagstest bei Privatpersonen
Diskussionsforen zu unseren Testfahrzeugen


Erweiterte Suche

3.0 TiD Drehzahlanhebung beim Hochschalten (2145 Klicks)

26.01.06
Gestern habe ich meinen 9-5 3.0 TiD Estate Arc Bj. 05/2003 aus der Werkstatt abgeholt, wo ein Feuerwerksraketeneinschlag im Dach repariert wurde.

Gleichzeitig fragte ich an, ob man denn nicht die von mir schon öfter monierte Drehzahlerhöhung beim Hochschalten abstellen könnte.
Zur Erinnerung: beim Schalten sackt die Drehzahl nicht sofort auf Leerlaufniveau ab, sondern bleibt für ca. 1 Sekunde bei ca. 500 U/min unter der letzten Drehzahl hängen, wohl damit die Motordrehzahl besser für den nächsthöheren Gang passt. Dies findet man bei vielen GM Autos. Meiner Meinung nach ist das eine Anfängerkrücke, die mich jedenfalls mehr stört als sie nützt.

Zu meiner grossen Überraschung wurde mir vom hiesigen Cheftechniker mitgeteilt, dass diese Drehzahlerhöhung aus Emissionsgründen notwendig sei und wegen der EU Typenzulassung eingebaut wurde.

Der Zusammenhang zwischen Abgasemission und Drehzahlerhöhung ist mir aber nicht klar, sie existiert in anderen Autos ja auch nicht. Ist da was dran? Kann mir das ein Fachmann mal erläutern?

Vielen Dank im voraus.
Michael aus Petten
ThemaAutorDatum/Zeit

3.0 TiD Drehzahlanhebung beim Hochschalten (2145 Klicks)

Michael aus Petten26.01.06



© 2000-2017 Langzeittest.de e.V. wwwlangzeittestde