Willkommen! Anmelden Kostenlos registrieren!

Langzeittest.de
Autos im langjährigen Alltagstest bei Privatpersonen
Diskussionsforen zu unseren Testfahrzeugen


Erweiterte Suche

Mini One davonfliegende Holmverkleidung (2576 Klicks)

Kalesh (Gast)  
15.07.09
Anfang April 2009:
War mit meinem neuen 14 Tage alten Mini One mit ca. 145-150 Km/H auf der Autobahn unterwegs als sich mit einem lauten Krachen die Kunststoffverkleidung am linken Holm (zwischen Windschutzscheibe und Seitenfenster Fahrerseite) gelöst hat und nach hinten weggewirbelt ist. Ich habe einen riesigen Schrecken bekommen und hätte beinahe einen Unfall verursacht....glücklicherweise fuhr kein Auto hinter mir. Das Teil hat einen Lackschaden verursacht, der dann von der Werkstatt im Rahmen der Gewährleistung behoben wurde. Zeitaufwand, Ärger und Schrecken wurden vom Münchner Hersteller bisher nicht gewürdigt.....das zum Thema "Freude am Fahren"! Ich habe gelesen, dass es 2005 wohl auch schon solche Vorfälle gab. Hat jemand Infos zu aktuellen Vorfällen, bei denen sich diese Teile gelöst haben? Wie verhält sich der Hersteller? Bei mir ist das Kundenbetreuungsmanagement und das Qualitätsmanagement leider durchgefallen......
Wahrscheinlich steht beim nächsten Kauf ein Markenwechsel an!
ThemaAutorDatum/Zeit

Mini One davonfliegende Holmverkleidung (2576 Klicks)

Kalesh15.07.09

Re: Mini One davonfliegende Holmverkleidung (1060 Klicks)

simone Nnamltiez08.06.10

Re: Mini One davonfliegende HolmverkleidungErzürnt. (1245 Klicks)

Pieps20.08.11



© 2000-2017 Langzeittest.de e.V. wwwlangzeittestde