Willkommen! Anmelden Kostenlos registrieren!

Langzeittest.de
Autos im langjährigen Alltagstest bei Privatpersonen
Diskussionsforen zu unseren Testfahrzeugen


Erweiterte Suche

Endlich erste Reise mit WW (1490 Klicks)

Avatar. Otti  
D-288**, 1,9TDI, HL
05.09.08
So, endlich haben wir unsere erste kurze Tour geschafft.

Hier das Gespann
.
Zum ITW ging es in´s Weserbergland, nach Holzminden.
Habe dort, vor Wochen, einen Platz reserviert.

Das Gespann fährt sich total problemlos. Der kleine Fendt läuft prima hinterher.
Etwas ungewohnt war es schon, war die erste längere Fahrt mit WW.
Auf der Autobahn war es noch sehr entspannt.
Danach war es gelegentlich etwas streßig.
Ich hatte sehr lange einen Trucker im Nacken, der scheinbar eine neue Hupe bekommen hatErzürnt. !
In Ortsdurchfahrten war ich mit 60km/h (echte60km/h, laut Tacho schon fast 70!) scheinbar zu langsam,
Dauerhupen war "normal".
Bei einer Steigung von 13%, gibt es tatsächlich im Weserbergland, ging mit 105 Dieselpferden noch 75km/h, war ihm auch nicht schnell genug und wir durften wieder seine Hupe bewundern.
Nach etwa 30 km gab es endlich eine Möglichkeit, den "Vollpfosten" vorbei zu lassen.
Das hätte ich besser nicht gemacht, jetzt durfte ich ständig bremsen, weil er auch nicht schneller konnteErzürnt. .
Rückfahrt war entspannter, andere, besser ausgebaute StreckeSpinnend. .

Jetzt zum Platz.
Unbedarft, wie ich war, rauf auf den Platz, kein Plan wo ich hin soll, egal!
In der Nähe des Büros, geparkt, rein in´s Büro und uns angemeldet.
Schwiegervater des Platzbetreibers kam mit raus und hat uns den Platz zugewiesen, praktischerweise
fast an der Stelle, wo ich das Gespann schon abgestellt hatteLächelnd. .

Hier schon fertig aufgebaut
.

Der Platz wird von sehr vielen WoMos besucht, gibt aber keine Probleme zwischen
Mobilisten und Caravaner, im Gegenteil, wir wurden sofort "intergriert".
Schon beim Aufbau gab es nette Gespräche und Tips, von den Nachbarn, fast nur WoMo-Fahrer.
Auffallig war der Anteil älterer Besucher, habe, mit meinen 44 Jahren, den Schnitt kräftig nach unten getrieben. Soll aber nicht negativ gemeint sein, kann auch daran liegen, das die Ferien gerade vorbei waren.
Hier noch ein paar Bilder vom Platz.
.

Sicht auf die Sanitäranlagen und das Büro.
.

Im Hintergrund der WW von TourJan.
.

Brötchen-, und Zeitungsevice gibt es auch.
Die sanitären Anlagen sind nicht sehr groß aber ausreichend und sauberZustimmend. .
Waschmaschinen und Trockner sind vorhanden, habe leider vergessen, nach den Preisen zu sehenVerwirrt. .
Campinggas und Alugas, können vor Ort getauscht werden, zu üblichen PreisenZustimmend. .

Die Preise auf der HP scheinen eher Richtpreise zu sein, wir haben deutlich weniger gezahlt, für 4 Übernachtungen (inkl. Strom, Zeitungservice,Abwasserentsorgung, 4 Flaschen Bier (von einer kleinen Brauerei, sehr lecker) für zu Hause) deutlich unter 40,-€Erstaunt. !
Ich hatte mit mehr gerechnet.
Trinkwasser kostet 0,10€ für 10l, 5 Minuten warmes Duschen, 0,50€.
Für den Stromanschluß reichen 25m Kabel manchmal nicht, hatte aber noch 10m, in Reserve, mit.
Wenn mann nicht genug Kabel hat, bekommt man aber "Leihkabel"!

Für unseren ersten Urlaub mit dem WW, hatten wir einen sehr schönen Platz, wird nicht der letzte Besuch gewesen sein!

Gruß Otti

DSG, in blau getaucht, im Sommer kühl, immer Winter warm. Mit neuer MAL, W8, Chromringe und RDK. Ohne Tränenwischen! NSW als TFL, BL
BJ 06.04/MJ`05, Kombi-RPF-Filter.
ThemaAutorDatum/Zeit

Endlich erste Reise mit WW (1490 Klicks)

Otti05.09.08

Re: Endlich erste Reise mit WW (324 Klicks)

Burkhard Weber05.09.08

Re: Endlich erste Reise mit WW (340 Klicks)

Otti06.09.08

Re: Endlich erste Reise mit WW (318 Klicks)

TourJan05.09.08

Re: Endlich erste Reise mit WW (840 Klicks)

cabr06.09.08



© 2000-2017 Langzeittest.de e.V. wwwlangzeittestde