Willkommen! Anmelden Kostenlos registrieren!

Langzeittest.de
Autos im langjährigen Alltagstest bei Privatpersonen
Diskussionsforen zu unseren Testfahrzeugen


Erweiterte Suche

"Er"- fahrungsbericht SAAB 9-3 Limousine , ARC , 125PS Diesel (4135 Klicks)

Ulla & Heinz (Gast)  
11.11.04
Hallo Allerseits!

Letztes Jahr im Sommer stand für uns gezwungenermaßen die Entscheidung an, ein neues Auto zu kaufen. Ich hatte bis dahin einen SMART Cabrio (...ja, ja lacht nur....) der ganze 2 Jahre alt war und sich besonders dadurch auszeichnete, dass die Elektrik des öfteren einen Totalausfall hatte (..macht unheimlich Spaß wenn man Nachts alleine unterwegs ist...). Da die SMART Werkstätten sich insbesondere dadurch auszeichnen das sie Mercedes Preise nehmen, ansonsten bei der Problemlösung eher durch Zurückhaltung glänzen, war die Entscheidung schnell getroffen sich nach etwas anderem umzusehen. Doch was sollte man kaufen ????

Folgende Kriterien sollten berücksichtigt werden:

1. Ich bin Pendler, d.h. ich fahre im Jahr ca. 40.000 Kilometer, daher sollte das neue Auto entweder ein Diesel sein oder zumindest einen angemessenen Verbrauch haben.

2. Das Auto braucht Power! (es gibt nix schlimmeres als am Berg von LKW's geschoben zu werden).

3. Das Auto sollte über angemessenen "Komfort" verfügen, so dass man auch mal eine lange Strecke bequem fahren kann.

4. Technisch sollte das Auto auf der "Höhe der Zeit" sein, d.h. Klimaanlage, Sitzheitzung, CD-Wechsler, Soundsystem, etc.

5. Das Auto muß klein und wendig sein und toll aussehen (Anspruch von mir).

6. Das Auto muß bequem, groß und repräsentativ sein (Anspruch von meinem Mann).

5. Das Auto muß uns beiden gefallen ( ..ist bei meinem Mann und mir schon ziemlich schwierig).

Günstig war, dass wir gerade mal 3 Wochen Urlaub hatten und somit die Zeit intensiv alle Händler zu besuchen und diverse Autos Probe zu fahren. Am Anfang mach das ja noch Spass aber nach 2 Wochen war ich total genervt und in unserer Entscheidungsfindung sind wir nicht wirklich wesentlich weiter gekommen. Da hatte mein Mann die Idee, wir könnten ja mal bei SAAB gucken. Ich hatte bis dato zu SAAB keine sonderliche Meinung, im Hinterkopf spukte nur so etwas wie "teuer und konservativ". Also rein in's SAAB Zentrum!!!

Hier die erste Überraschung: "Die sehen ja gar nicht so übel aus!"
Dann die zweite Überraschung: "Im Vergleich zu BMW oder Mercedes sind die Autos richtig bezahlbar".
Dann die dritte Überraschung: Der Verkäufer war sehr nett ohne aufdringlich zu sein. Er hat sich wirklich sehr viel Zeit für uns genommen (ohne Termin fast 2 Stunden). Eine Probefahrt war sofort möglich (allerdings der Benziner mit 150 PS). Den Diesel konnten wir am nächsten Tag zum Vergleich auch ausgiebig Probe fahren. Unseren Smart konnten wir in Zahlung geben (Preis war auch okay).

Lange Rede, kurzer Sinn -- wir haben einen 9-3, ARC mit 125 PS Diesel bestellt. Dadurch das wir das Sonermodell "Anniversary" genommen haben, hatte wir auch noch eine guten Preisvorteil zum offiziellen Listenpreis.

Jetzt, 14 Monate später und ca. 40.000 Kilometer weiter können wir sagen: "Tolles Auto". Auch der Service in der Werkstatt ist sehr gut und zu "unserem" Verkäufer haben wir noch einen netten Kontakt.

Es gibt zur Zeit nur ein klitzekleines Problem: Es steht da so ein wunderschönes silbernes SAAB 9-3 Cabrio bei unserem Händler.........
ThemaAutorDatum/Zeit

"Er"- fahrungsbericht SAAB 9-3 Limousine , ARC , 125PS Diesel (4135 Klicks)

Ulla & Heinz11.11.04

Re: "Er"- fahrungsbericht SAAB 9-3 Limousine , ARC , 125PS Diesel (1942 Klicks)

German Esparza19.11.04

Re: "Er"- fahrungsbericht SAAB 9-3 Limousine , ARC , 125PS Diesel (2415 Klicks)

Wolfhart Herz18.08.05



© 2000-2017 Langzeittest.de e.V. wwwlangzeittestde