Willkommen! Anmelden Kostenlos registrieren!

Langzeittest.de
Autos im langjährigen Alltagstest bei Privatpersonen
Diskussionsforen zu unseren Testfahrzeugen


Erweiterte Suche

Mängel und erst die Werkstatt................................ (3439 Klicks)

Andreas hippich (Gast)  
08.08.11
Habe mir den Panda neu gekauft im Jahre 2008 und jetzt nach fast nur 30000 km kommen die Mängel.

Stoßdämpfer hinten Rost - habe sie lackiert mit Hammeriet Lack gegen Rost.

Zündschlüssel abnutzung, der Chrom geht ab und der Messingkern nutzt sich rassant schnell ab - neuer Schlüssel kostet weit über 100 Euro, natürlich aus dem gleichen billig Material.
Andere Autohersteller nutzen wenigstens einen Eisenkern, nur Fiat nicht.

Lenkstangen und die Antriebswellen verrostet, musste sie auch mit Hammerit Streichen.


Und die Werkstatt, die ist in Frechen mit einer Niederlassung.

Inspektion 1 nur Öl und Ölfilter wechsel - 179Euro
Inspektion 2 nur Öl und Ölfilter wechsel - 179Euro

und wenn es das nur gewesen wäre, aber durch das unsachgemäße Aufbocken des Fahrzeuges, beide Holme verbogen, vorne sogar der Kotflügel mit.
Hätten die mal lieber selber die Schauskizze angeschaut im Handbuch, haben sie aber nicht, einfach kaschiert worden mit schwarzen Unterbodenschutz.
Ölwanne wurde beim Filterwechsel auch verbeult.

Seit dieser Enttäuschung, mache ich meine Inspektionen selbst, ist zwar Fummelsarbeit, aber es ist vernünftig gemacht.

Mal abgesehen von den schlechten Werkstätten bei Fiat, ist das Auto bei diversen Nachbesserungen nicht das schlechteste. Nur die Werkstätten von Fiat lassen das Auto schnell altern und sorgen auch für die kleinen Beulen im Blech. Vielleicht werden die Monteure zu schlecht bezahlt und lassen ihren Frust aus !!

Beim Tüv Thermin hatte mein Fahrzeug ein Mangel, die Auspuffanlage undicht an den Verbindungen. Die 2 Inspektionen die ich vorher hatte, habe ich immer drauf aufmerksam gemacht, dass an den Verbindungen viel Ruß ist, die Antwort von der Werkstatt: das Wasser muss ja irgendwo hin. Neue Auspuffschellen gibts bei Fiat nicht, nur ein Komplettauspuff, mh.
Habe jetzt 2 neue Schellen montiert, die ich mir im freien Handel gekauft habe, 47 Durchmesser, das Stück 1,50Euro und das Problem ist gelöst.

Rücklichter, wenns Birnchen kaputt ist, kommt der Horror.
Beim Ausbau der Rücklichter ist es nicht nur mit denn drei Schrauben getan? das Rücklicht muss dann abgezogen werden, klack und die Haltenippel sind abgerießen.
Ersatz bei Fiat, gibt es nicht, man soll dann ein komplettes Rücklicht kaufen für 135 Euro. Auwei das gibs nur bei Fiat.
Nippel sind im freien Handel für 20 Cent zu bekommen und eine Dichtung für die Lampe, die sich auch mit Zeit auflöst muss man sich im Baumarkt kaufen und selbst zurecht schneiden.
Ersetzt man die Nippel nicht und die Dichtung nach einer gewissen Zeit, gibs Wasser im Kofferraum und die Radmulde für den Reservereifen ist dann ein kleines Biotop.

Ein wenig vergleichen kann man den Fiat mit dem Trabi, Unterboden immer im Auge halten und mit den Ersatzteilen inprovisieren, Baumarkt, Santitärbedarf, sonnst gehts gleich in die Hunderte Euro.

Das ist mein 2 Fiat den ich fahre, mein nächstes Auto wird auf jeden Fall kein Fiat, echt schade aber die Werkstätten von Fiat haben mich zum Entschluß gebracht.


Freundlichst Andreaas
ThemaAutorDatum/Zeit

Mängel und erst die Werkstatt................................ (3439 Klicks)

Andreas hippich08.08.11

Re: Mängel und erst die Werkstatt................................ (4286 Klicks)

Ferno21.10.15



© 2000-2017 Langzeittest.de e.V. wwwlangzeittestde