Willkommen! Anmelden Kostenlos registrieren!

Langzeittest.de
Autos im langjährigen Alltagstest bei Privatpersonen
Diskussionsforen zu unseren Testfahrzeugen


Erweiterte Suche

Re: Antriebswelle kaputt (1590 Klicks)

HeiGo (Gast)  
24.04.18
Ihr Schaden liegt zwar schon lange zurück, dennoch würde mich interessieren, wie das Problem gelöst wurde.
Denn ich liege glaube ich richtig, dass die Verzahnungen an Differential und Gelenkwelle (Antriebswelle) abrasiert
waren und damit kein Kraftschluss erfolgen konnte.
Abhilfe lt. Renault: neues Getriebe, da Reparatur des Getriebes nicht möglich.
Ich habe einen Scenic III 2.0 150 PS Bj. 6/2012 Automatik mit jetzt 75.000 Km.
Bei Km-Stand 24.000 erster Schaden - KW-Verzahnung der Antriebswelle abrasiert. Welle erneuert. Auf meinen Vorhalt, dass
dann auch die Innenverzahnung des Diff. defekt sein muss; strikte Verneinung.
6.000 Km später (30.000) gleicher Schaden: jetzt Einbau eines neuen Getriebes - wurde durch meine verlängerte Garantie
und einigem hin und her übernommen.
Dez. 2017, Km-Stand 74.600, gleicher Schaden - wieder sollte ein neues Getriebe eingebaut werden. Nach langen Verhandlungen
sollte ich 5000,00€ Selbstbeteiligung zahlen. Ich weigerte mich auf diesen Deal einzugehen, solange nicht von technischer Seite
von Renault die Häufigkeit dieses Schaden abgeklärt sei. Dazu war Renault (bis zum Vorstandsvorsitzenden) nicht bereit.
Kurzum; Die Verhandlungen waren festgefahren, ich habe Renault das Vertrauen entzogen und in einem Spezialbetrieb nahe
Karlsruhe wurde das Getriebe für rund 4.000€ instand gesetzt. Nun liege ich mit der Werkstatt im Clinch, da man mir nebenbei
bei der Diagnose nur mal eben an der unbeschädigte Gelenkwelle der anderen Seite das Gewinde zertrümmert hat.
Es wäre gut, wenn ich Zuschriften mit ähnlicher Erfahrung im Forum oder an meine Emailadresse bekäme.
MfG
Heinz Goll
ThemaAutorDatum/Zeit

Antriebswelle kaputt (4238 Klicks)

Greber Paul14.07.13

Re: Antriebswelle kaputt (3518 Klicks)

Michl17.07.13

Re: Antriebswelle kaputt (1590 Klicks)

HeiGo24.04.18



© 2000-2017 Langzeittest.de e.V. wwwlangzeittestde