Leisch (Gast)  
03.05.04
Hallo,
bin normalerweise Fahrer eines Opel Astra G und eines Opel Vivaros und dementsprechend bei den Foren zu finden.
Da ich nun mit meiner Frau ( ohne Kinder !! ) mal eine Woche auf Mallorca in dem Haus meiner Schwiegereltern relaxen wollte, brauchte ich ein Auto. In Deutschland über holidayautos eines gebucht. Sollte wg. Kosten ein Ford Ka sein, ich bin ehrlich, ein Ford Freund bin ich eigentlich nicht. Aber für 'ne Woche völlig egal. Auf Mallorca angekommen die Mitteilung, Ford Ka gibt es nicht mehr, ob ich denn stattdessen für den gleichen Preis einen C-Max haben möchte ! Kenne das Auto eigentlich nur aus der Werbung, wußte von daher, Auto ist auf jeden Fall größer und wohl besser.
Da stand er nun im Parkhaus, silberfarben und sah eigentlich ganz schick aus. Auto aufgemacht und die Heckklappe geöffnet ( erstmal kurz geschaut, wie das nun bei dem Auto geht, is' ja überall anders. ) Sehr nett die elektronische Öffnung. Dann das sehr große Abteil gesehen, paßten die riesen Samsonitekoffer locker rein incl. Kleinkram. Schon mal schön. Dann reingesetzt und kurz umgeschaut, alles da wo man es auch sonst findet.

Das Auto war im übrigen ein C-Max 1,6 CDTI Trend mit gerade mal 1500 km auf dem Tacho.War also wie Neuwagenfahren.
Sofort eine angenehme Sitzpos. gefunden. Auch das Lederlenkrad wurde sehr schnell mein Freund.
Motor fand ich gleich angenhm leise und recht durchzugstark. Besonders in den Bergen mit seinen z.T. sehr starken Steigungen habe ich jeden abgehängt. Die Straßenlage bei Kurvenfahrten war bei 90 oder 180 Grad Kurven auch toll. Bei langgezogenen Kurven mit höherer Geschwindigkeit fand ich es etwas schwammig. Reifengröße war glaube ich 215 / 55 R 16. Schickes Design von den Radabdeckungen, sahen fast wie Alus aus. Sicht nach hinten klasse, nach vorne unbeschreiblich und zwar schlecht. Es müßte nur eine Einparkhilfe für vorne geben.
Nicht so gut fand ich diese neuen Wischerblätter. Einen Tag hat es sehr geregnet und die Wischer haben immer geschmiert. Mal zu Anfang des Wischvorganges, mal am Ende. Auch nach akribischer Reinigung der Scheibe und der Wischer. Die helle Innenausstattung sieht ja schön aus ( noch ), aber ist ja sehr empfindlich. Autoverleiher legen ja auch keine Fußmatten rein. Selber Schuld, Regen in Verbindung mit dem roten Sand auf Mallorca. Einfach super !
Wer hat eigentlich die mit dem Lineal gerade gezogenen Türinnengriffe mit Ablage verbrochen ? Sorry, aber das ist das einzige was innen nicht so ganz passen möchte, ansonsten fand ich den C-Max innen sehr ansehnlich. Super auch die Sitze und die Armlehne.
Verarbeitung war nicht ganz 100 %ig. Das Leder am Lenkrad war nicht sehr schön verarbeitet und in der B-Säule Fahrerseite es es fürchterlich geklappert. Bestimmt nur ein Kabel vom Kopfairbag, aber fürchterlich. Das Auto hatte übrigens auch die Macke mit der Tankanzeige. Nach dem abholen vom Flughafen haben wir kurz angehalten, um einzukaufen. Beim neuerlichen Start leuchtete die Tankanzeige ( gelb ) und der Bordcomputer merkerte. ( natürlich auf Spanisch, was will er mir sagen ? )
Nach kurzer Zeit ist die Leuchte dann ausgegangen. Tank war übrigens randvoll und Auto stand topfeben. Ist in der Woche bestimmt 5 mal passiert.
Verbraucht haben wir im Schnitt 6,6 Liter, gefahren sind wir in einer Woche über 900 km auf der Insel. Das spricht wirklich für das Auto.
Es war halt Glück dieses Auto zu bekommen. Werde mal einen Fordhändler aufsuchen, mal sehen was so ein Auto kostet und was er mir für meinen Astra gibt.
Tja, so schnell kann man ein Ford-Fan werden !!

Gruß

Leisch
ThemaAutorDatum/Zeit

C-MAX als Leihwagen auf Mallorca (2759 Klicks)

Leisch03.05.04

Re: C-MAX als Leihwagen auf Mallorca (1257 Klicks)

todako27.05.04