Willkommen! Anmelden Kostenlos registrieren!

Langzeittest.de
Autos im langjährigen Alltagstest bei Privatpersonen
Diskussionsforen zu unseren Testfahrzeugen


Erweiterte Suche

Re: Accord 2,2i-CTDi Sport Limousine (2117 Klicks)

Hans Büscher (Gast)  
11.08.04
Hier nun meine Accord Geschichte im Zeitraffer.

Geschrieben am 25.01.2004

Hallo,

vor ein paar Tagen hatte ich endlich Zeit den neuen 2,2 i-CDTi zu testen insgesamt waren es 3 Stunden. Den Wagen geholt und ab ging es. Zuerst ein wenig eingewöhnen und der erste Fahreindruck war Super. Ich hatte kurz vorher den Audi A3 2,0 TDI gefahren mit dem 6 Gang Schaltgetriebe und war schon erstaunt das der Diesel Accord nur 5 Gänge hat. Nach ein paar kilometern habe ich den 6. Gang nicht vermist das Getriebe im Accord ist meines Erachtens passend für den neuen Diesel Motor so das ich auch nicht immer im Getriebe herum schalten mußte. Die Beschleunigung ist optimal und jetzt kommt das wesendliche für mich der Wagen ist sehr sehr leise. Meine Frau die ich erst auf dem Rückweg mit dabei hatte bestätigte meine Meinung. Sie wollte den Wagen direkt haben, langsam an........

Ein wenig Probleme habe ich schon bei meiner Größe von 183 cm mit den Knien. Der Tempomat (Serie) ist schon OK und wird nicht beim berühren des Gaspedals ausgeschaltet. Die Schaltung ist sehr leichtgängig und dadurch sehr angenehm. Die Mittelarmlehne stört nicht und kann auch noch verschoben werden. Leider gibt es für die Sport Ausführung kein Xenon Licht und was mache ich mit meinem Handy denn hier bietet Honda nichts im Prospekt an. Vermist habe ich auch ein Fahrerinformationssystem welches mir Angaben über den Verbrauch gibt.

Mein Favorit war normalerweise der Peugeot 307 Sportline HDI FAP 100kW mit dem 6 Gang Schaltgetriebe. Da das Drehmoment fast gleich war und der Wagen einen Rußpartikelfilter hat dachte ich mir das würde für mich reichen. Gestern endlich konnte ich auch diesen Wagen zum ersten mal fahren. Leider war meine Enttäuschung schon sehr groß beim losfahren und es wurde auch nicht besser denn der Wagen war sehr laut!! Auch bei höheren Geschwindigkeiten kam das typische Diesel-Nageln durch. Das 6 Gang Schaltgetriebe konnte mich auch nicht so richtig überzeugen so das ich nach sehr langen warten auf diesen Test (die Fa. Peugeot konnte den 307 HDI FAP 100kW nicht liefern) doch sehr enttäuscht war und wenn einem irgend etwas nicht an einem Wagen gefällt dann findet man immer mehr an Kleinigkeiten dazu die dann stören. Hier möchte ich lieber schweigen.

Natürlich wollte ich auch den ADAC Testsieger fahren den Toyota Avensis. Der Test mit dem Wagen hat mich auch nicht vom Hocker gerissen denn der war mir auch viel zu schwammig und die Karosse hat keinen Pfiff. Den Mazda 6 kann ich mir wohl schenken denn ich habe hier ja schon einiges gelesen.

So, nun wird es wohl ein Honda werden für mich, die Lieferzeiten sollen 2 Monate betragen und somit müsste der Wagen (wenn ich ihn bestelle) anfang April da sein.

Gruß Hans

___________________________________________________[auto]
Geschrieben am 05.02.2004

Hallo,

Vor einer Woche habe ich noch gedacht ob der Wagen noch vor Ostern kommt wenn ich ihn heute bestelle?? Wie schnell die Zeit vergeht denn heute habe ich ihn schon meine Limousine den Honda Accord Sport 2,2 i-CDTi.

Nun steht "ER" bei mir zu Hause,
der leiseste,
der stärkste,
der schnellste
und der laut Emissionswert sauberste Diesel seiner Klasse (ja ja, ich weiß er hat keinen Rußfilter)! Natürlich darf in der Aufzählung auch nicht fehlen das der Accord Diesel die niedrigsten Verbrauchwerte hat (mal sehen wie viel er bei Höchstgeschwindigkeit verbraucht). Als Sahnehäubchen oben drauf hat er auch noch den besten Cw-Wert! Ist das nicht ein tolles Auto und nun ist er meiner.

Natürlich kann ich nach einem Tag noch nicht viel sagen aber bald oder demnächst wenn die ersten Tankfüllungen durch sind und nach 10 oder 20tausend Kilometern bin ich noch schlauer.

Ach ja mein Accord Sport hat als Sonderausstattung noch 2 Extras, als erstes die unumgängliche Metalliclackierung und als zweites eine Freisprecheinrichtung mit Stummschaltung, denn der Fahrer von heute fährt nicht mehr ohne!

So nun habe ich wohl genug von meinem Honda Accord Diesel geschwärmt. Die meisten von euch wissen von diesen Vorteilen des neuen Diesels aber ich habe mich so gefreut das ich den Wagen sofort haben konnte denn er stand im Ausstellungsraum seid dem 22. Januar also 3 Tage bevor ich bei meinem Händler war.

Ach ja etwas nettes muß ich noch zu meinem Honda Händler (Harmdierks GmbH in Oldenburg) sagen, der Tank war voll, danke.

Gruß Hans


___________________________________________________[auto]
Geschrieben am 11.02.2004

Hallo,
Meine neuer Honda Accord 2,2 i-CDTi Sport Limousine hat die ersten 400 km auf dem Tacho. Im Moment kommen nicht mehr Kilometer zusammen.

Ich bin bis jetzt immer noch davon überzeugt den richtigen Wagen gekauft zu haben, sicher ist der BMW mit seinen 150 PS eine Überlegung wert gewesen da mein Kollege diesen Wagen fährt haben wir darüber genug gesprochen und auch getestet. Letztendlich sollte doch der ganz persönliche Eindruck vom Auto der Werkstatt dem Service und der Erreichbarkeit entscheiden welcher Wagen gekauft wird. Noch etwas wichtiges bitte die eigene Frau nicht vergessen, meine sagte bei der Probefahrt mit dem Accord "Das ist der erste Wagen in dem ich sehr gut Sitze" na das hat doch Zukunft. Mir gefällt der Wagen eh und wenn wir beide mal zusammen unterwegs sind gibt es kein Gemecker!!

Heute bin ich mal ganz kurz bei Tempo 210 gewesen und hatte 3800 U/min aber dann sofort die Geschwindigkeit wieder runter auf 140 km/h. Na, ich glaube da waren noch Reserven.

Noch arbeite ich an der richtigen Sitzposition mal sehen was sich da noch ändert.

Ach ja, die Kunstleder-/Stoffsitze gefallen sehr gut.

Gruß Hans

___________________________________________________[auto]
Geschrieben am 29.02.2004

Hallo,

So dann will ich mal wieder von meinen neuen i-CTDi Auto berichten.

Mittlerweile habe ich 2500 km gefahren und bin bis jetzt zu 100% zufrieden. Die erste Inspektion bei 1000 km, es wurde nur ein Ölwechsel gemacht, auch wenn es nicht vom Werk aus vorgesehen ist war OK. Da ich schon einmal beim Honda Service war wurden noch die Nebelscheinwerfer bei meinem Accord eingebaut.

Bei den ersten Tankfüllungen lag ich mit 6,6 Liter ganz gut da ich immer mit wechselnden Geschwindigkeiten gefahren bin. Jetzt fahre ich schon zügiger und liege bei 7,3 Liter. Ich denke das ist OK denn die letzten 2 x 250 km am Stück wurden sehr zügig auf der BAB gefahren mit ca. na ja rechnet mal selber: Also 100 km alles gerade leider mit eine Stelle von ca. 2,5 km die mit 80 km/h beschildert war und bis zur Auffahrt bei mir zu Hause sind es ca. 900 m. Für die 100 km habe ich 36 Minuten gebraucht. Wie gesagt, bei Baustellen halte ich mich an die Geschwindigkeitsbegrenzungen und natürlich auch auf den Landstrassen. Laut Tacho, wir waren zu viert im Wagen, fährt er über 220 km/h ich denke das ist OK. Wir hatten stellenweise auf dem ersten Teil der Strecke mit Schnee und Regen zu tun also konnte ich natürlich nicht immer so schnell fahren.

Bis jetzt habe ich noch keine Winterreifen mal sehen, wir hier oben in Ostfriesland hatten vor 25 Jahren sogar eine Schneekatastrophe aber die letzten Jahre gab es nicht mehr viel von der weißen Pracht. Da ich Freiberuflich tätig bin fahre ich einfach nicht wenn der Schnee noch kommen sollte.

Diese Woche habe ich einiges an kurz Strecken vor mir und da will ich mal wieder langsamer fahren, mal sehen was dann der Verbrauch so macht. Ach ja, getankt habe ich für "75,9 Cent" in Holland ist doch SUPER das mit dem Diesel oder? Somit kann ich auch ohne schmerzen im Portemonnaie schnell fahren, wenn es der Straßenverkehr es zulässt.

Mit dem Radio habe ich noch so meine Probleme, die Sender Voreinstellung für anderen Bereiche, aber das klappt bestimmt auch noch.
Zusatz vom 10.08.2004 Jetzt klappt alles mit dem Radio 2x6 Sender und dann noch mal 6 Sender extra für unterwegs, andere Sendebereiche.

Gruß Hans

___________________________________________________[auto]
Geschrieben am 09.03.2004

Hallo,

Zu den Sitzen hatte ich eine Anfrage gehabt deshalb kommt hier meine Antwort.

Deine Sitzprobleme habe ich nicht, ich bin 183cm groß und wiege 78 kg und habe auch keinen breiten Rücken. Ich fühle mich sehr wohl in den Sitzen. Natürlich habe ich sehr lange gebraucht um die richtige Sitzposition zu finden. Nach dem das jetzt OK ist habe ich beim Aussteigen auch keine Probleme mehr mit dem Türholm und meiner Hose, jetzt bleibt meine Hose sauber. Die Sitze sind schon gewöhnungsbedürftig, ist das nicht immer so bei einem neuen Wagen?

Dein Problem mit dem "rechts versetzt sitzen" kann ich auch nicht teilen. Bei meinem alten Wagen, meine Frau fährt ihn jetzt, ist das Lenkrad ein wenig schräg und somit muß ich mich erst an das gerade Lenkrad gewöhnen. Ich denke schon das wir mit der Sitzposition in dem Wagen den wir schon länger fahren sehr gut zurecht kommen egal wie das Lenkrad steht und jede Umgewöhnung nicht normal ist. Heute bin ich mal wieder meinen alten Wagen gefahren seid 1 ½ Monaten das erste mal wieder und ich hatte sehr große Probleme mit der Sitzposition und auch sonst so, wie Position des Blinkers, die Schaltung und auch die Pedale das Bremsverhalten war ganz anders. Ich frage mich nur wie ich 5 Jahre lang damit klar kam!

Ich kann Dir nur empfehlen nimm Dir einen Zollstock und fahre zum Hondahändler hin und messe für Dich den Wagen aus. Das Auto soll Dir doch gefallen, es wäre falsch wenn Du Dich wegen der versetzten Sitzposition immer ärgern würdest dann hättest Du das falsche Auto gekauft.

Gesten habe ich mal wieder Tanken müssen mein Verbrauch deckte sich sogar mit der Werksangabe für den Stadtverkehr! Mit 6,97 Litern (671,4km nur Stadtverkehr zu 46,85Liter) lag ich nur ein Zehntel unter der Werksangabe von 7,1 Litern.

Mein neuer Kollege der den Vectra Diesel 2,2L (125 PS) fährt braucht genau 1 Liter mehr, auch mein anderer Kollege mit dem Passat Diesel. Wir habe bei uns jetzt eine ganz gemischte Dieselrunde die sich mehr oder weniger durch Zufall ergeben hat.

Insgesamt habe ich in 3 Monaten vor meinem Autokauf mit 14 verschiedenen Wagen eine Probefahrt gemacht.

So, ansonsten habe ich keine Beschwerden oder Probleme bis jetzt, ich hoffe das bleibt so, sonst habe ich das falsche Auto gekauft. Ach ja, meine Kollegen haben auch keine Probleme mit Ihren Wagen.

Gruß Hans


___________________________________________________[auto]
Geschrieben am 05.04.2004

Hallo,

Was gibt es neues mit meinem i-CDTi. Die 5000 km sind geknackt und mein erster Sparrekord ist da.

Nach 5200 km und zwei weiteren Tankfüllungen sieht es wie folgt aus. 700 km mit Vorsichtigerfahrweise 5,9 Liter auf 100 km und jetzt wieder bei Normalerfahrweise (sehr zügig) 3 Tage später mit 800 km 7,1 Liter Verbrauch. Die 5,9 Liter lassen sich bestimmt noch mal wiederholen und auch verbessern aber will ich das überhaupt? Sicher bin ich immer noch ein wenig weg von den Werksangaben aber mein Kollege mit dem Passat auch. Ach ja, sie haben ihm sein Navigationssystem mit Radio geklaut ohne etwas kaputt zu machen! Alarmanlage ist vorhanden an der Beifahrertür wurden kleine Spuren von der Polizei entdeckt.

Ich habe auf einer Feier am Wochenende durch Zufall einen BMW 520 Fahrer (neues Modell) kennen gelernt. Die meiste Zeit hat er geredet und ich habe nur zugehört und innerlich gegrinst. Oh Mann, hatte der Probleme mit seiner Elektronik. Den neuen Accord Diesel kannte er sogar und von dem positiven Geräusch der zufallenden Tür war auch er sehr angetan aber der Wagen hatte ihm zuwenig Elektronik! Nun denn, er hat die Elektronik und auch die Probleme.

Gruß Hans


___________________________________________________[auto]
Geschrieben am 16.05.2004

Hallo,

so dann will ich mal ein von meinem Honda Diesel erzählen.

Am Wochenende hatte ich eine Einladung von Honda Racing für den Nürburgring um an einem der vielen VLN-Rennen Teilzunehmen inklusive der VIP Location. Insgesamt habe ich den Tag über 174 Fotos gemacht. Es war SUPER danke Honda.

Nun mein Verbrauch für 450 km (eine Strecke), langsam fahren bis 160 km/h und ¼ Gasgeben macht 6,1 Liter. Natürlich darf der Stau nicht fehlen. Ich könnte bestimmt auch unter 6 Liter kommen aber dann gehe ich lieber zu Fuß. Na ja, ich will damit sagen das die 340 Nm mich immer und immer wieder reizen.

Zurück bin ich die 450 km" geflogen" wie man so sagt. Verbrauch 8,7 Liter! Für die letzten 136 km habe ich 41 Minuten gebraucht. Die Durchschnittsgeschwindigkeit bitte selber ausrechnen. Mit dabei 5 km 80 km/h, 2 km Landstraße und 14 mal abbremsen wegen andere Autofahrer. Wer sagt da noch das ein Diesel langsam ist. Jetzt habe ich wieder das Problem mit den vielen Fliegen vorne am Auto und auf der Scheibe Grrrrrrrr.

Nun da ich schon mal bei den Profis war und mich auch im Fahrerlager frei bewegen konnte habe ich das Gespräch gesucht. Mein Thema lautete Diesel Power! Die Antwort ließ auch nicht lange auf sich warten denn ich hatte wirklich einen kompetenten Gesprächspartner gehabt der sich auch Zeit für mich nahm. Die erste Antwort war klar das die Garantie weg ist beim Chip-Tuning und dann kam die Überraschung. Sie hatten schon einige Versuche laufen mit Chip-Tuning und bis jetzt alles nur Negativ ausgegangen ist. Das Hauptproblem sind die Lager und das Getriebe. Soweit meine Infos dazu. Ich werde den Gedanken wegen dem Chip-Tuning erst einmal bei Seite legen und Abwarten denn ein neuer Diesel Motor kostet bestimmt viel Geld und den Ärger noch dazu!

Nächste Woche habe ich wieder einen längere Turn vor mal sehen was mein Fuß beim Gasgeben so macht bzw. ob unterwegs viel Betrieb ist wegen der zu erwartenden Staus. Aber was soll es bei einem Dieselpreis der ca. 14 Cent unter dem deutschen Dieselpreis liegt ist das nicht ganz so schlimm. Noch können wir in Holland tanken.

Auf meinem Tacho steht z.Z. 8800 km und nächst Woche wird wohl die Zahl fünfstellig werden.

Gruß Hans

____________________________________________________[auto]
Geschrieben am 08.07.2004

Hallo,

So dann will ich auch mal wieder etwas von meinem Honda Accord Diesel erzählen. Mittlerweile habe 14100 km gefahren und bin immer noch begeistert von dem Auto.

In den vergangenen Tagen habe ich dreimal einen anderen Verbrauch an Diesel gehabt. Der Grund ist folgender ich mußte nach Ulm und das sind von mir 810 km für eine Strecke, dafür habe ich 6 Stunden und 10 Minuten gebraucht mit Stau und 2 mal Pinkelpause. Der Verbrauch lag bei 8,52 Litern mit Klimaanlage wer nachrechnet kommt dabei auf 69 Litern. Na ja, Tanken mußte ich auch noch aber es war schon Super das Auto über eine solange Strecke zu fahren. Bei uns auf der A31 konnte ich unter anderem auch 30 Minuten über 220 km/h fahren. Insgesamt wurde ich nur von drei Autos überholt die dann schon schneller waren als ich mit 220 km/h. Alle drei waren Benziner und die liegen dann mit ihren Verbrauchswerten bei 15 Litern und mehr. Ich war eine Woche dort und da sind wir wenn Zeit war durch die Gegend gefahren insgesamt waren es 480 km. Nach dem ich 26,52 Liter getankt habe, hatte ich einen Verbrauch von 5,52 Liter!! Ich kann’s nicht glauben. Der Tempomat wurde sehr oft eingeschaltet den bei Geschwindigkeitsbegrenzungen von 70 oder 80 km/h war das Optimal. Auf dem Nachhauseweg bin ich nicht mehr so schnell gefahren, nur noch maximal 200 km/h und dabei gab es dann einen Verbrauch von 8,05 Litern mit Klimaanlage. Ich bin mit dem Verbrauch sehr zufrieden denn wer schnell fährt Verbraucht eben halt mehr. Erfreut war ich natürlich über den Verbrauch von 5 ½ Litern hier bin ich nicht auf der Autobahn gewesen sondern nur auf der Landstraße und auch kein Vollgas beim Beschleunigen. In jedem kleinen und größeren Ort gab es fest installierte Radaranlagen also wurde auch dort nur 50 km/h gefahren. Manchmal hat es schon genervt immer so langsam zu fahren. Ich habe noch nie soviel Radaranlagen gesehen wie dort.

Mein Ölverbrauch liegt bei 2 ½ Litern für die 14100 km, ich denke das geht in Ordnung.

Zusatz vom 10.08.2004: Seid 1500 km habe ich keinen messbaren Ölverbrauch mehr, vielleicht ist der Motor jetzt eingefahren. :-)+

Bis dahin,
Hans
[auto]
ThemaAutorDatum/Zeit

Accord 2,2i-CTDi Sport Limousine (2401 Klicks)

Hans Büscher06.08.04

Re: Accord 2,2i-CTDi Sport Limousine (2117 Klicks)

Hans Büscher11.08.04



© 2000-2017 Langzeittest.de e.V. wwwlangzeittestde