Willkommen! Anmelden Kostenlos registrieren!

Langzeittest.de
Autos im langjährigen Alltagstest bei Privatpersonen
Diskussionsforen zu unseren Testfahrzeugen


Erweiterte Suche

allg. Erfahrungen mit dem Accord iCTDI Lim. (4074 Klicks)

Thomas Graupner (Gast)  
29.04.05
Seit einem Vierteljahr fahre ich jetzt den Accord iCTDI, habe inzwischen 15.000 km absolviert und folgendes Fazit zu ziehen:
Das Fahrzeug hat bis jetzt meine Erwartungen überwiegend erfüllt. Als Vielfahrer schätze ich den wirklich leisen Diesel und den Innenraumkomfort. Das ist entspanntes Fahren. Die doppelte Außenabdichtung der Türen in der Karosserie ist nicht bei allen Modellen üblich, die Tür fällt allein aus der Federkraft der halboffenen Halteposition leise ganz ins Schloss. Besonders angenehm empfinde ich den in der Mitte des Armaturenbretts positionierten Tacho. Hat man beide Hände am Lenkrad, verdeckt ansonsten bei gleichberechtigter Lage von Drehzahlmesser (auf den man sowieso kaum schaut)und Tacho die rechte Hand den Blick auf die blitzerrelevanten km-Bereiche zwischen 80 und 120km/h - hier bleibt der Blick frei. Dagegen ist die Einstellung der Tachobeleuchtung und der Wechsel der km-Anzeigen am Knöpfchen rechts an der Armaturenscheibe nur etwas für zarte Frauenhände. Natürlich habe auch ich nach kurzer Post bekommen, um einen Fragebogen zur Zufriedenheit mit dem Auto auszufüllen. Nicht jedoch von Honda, sondern von einem vom Hersteller beauftragten Marktforschungsinstitut. Abgeschichkt habe ich die Fragen nicht. Zu deutlich liefen sie bezüglich Einkommen und persönlicher Kostenlimits beim Kauf eines Neuwagens darauf hinaus, dass Honda hier nur seinen Gewinn optimieren will. Das muss man als Kunde nicht noch unterstützen.
Was das Starten des Diesels anbelangt, habe ich schon kürzere Glühzeiten bei anderen Fabrikaten kennengelernt. Rein intuitiv denkt man beim Geräusch des Anlassers, dass er den Motor gerade mal so in Gang bekommt, bevor er den Geist aufgibt. Ist aber nicht so.
Dass ich mir mal gewünscht hätte, ohne Fingerakrobatik oder Werkstatthilfe eine Scheinwerferbirne auszuwechseln, wird auch von Honda nicht erfüllt.
Nervend ist ein Knistern der vorderen Seitenscheiben, dem ich mit Vaseline u.ä. unter den Gummmis bisher noch nicht beigekommen bin. Vor der ersten Inspektion will ich da jedoch nicht extra in die Werkstatt.
Neben dem Aufleuchten einer Lampe bei zur Neige gehendem Kraftstoffvorrat hätte ich mir eine akustische Anzeige gewünscht.
Der Verbrauch ist schon stark von der Geschw. abhängig. Da ich bei freier Fahrt auf der Autobahn, die ich anteilig viel nutze, den Tempomat auf 190km/h drücke, bin ich im durchschnittlichen Dieselverbrauch noch nie unter 7,5 l geblieben.
Als Zubehör habe ich mir einen Dachgepäckträger (Originalzubehör) angeschafft, dessen Montage unbefriedigend ist. Der Querträger muss beim Verspannen erst auseinandergebogen werden, um an der richtigen Stelle zu sizen, wobei die Einbauanleitung gleichmäßiges Anziehen der seitlichen Befestigungen vorschreibt, was bedeutet, dass man mehrmals ums Fahrzeug läuft.
Im Winter hat sich gezeigt, dass die Leistung der Scheibenwaschanlage (Wasserstrahl) zu gering ist. Trotz Einstellung der Düsenrichtung blieben ständig Schlieren in der Mitte, unten auf der Frontscheibe.
So, erstmal genug der Kritik. Bin gespannt auf andere Erfahrungen.
ThemaAutorDatum/Zeit

allg. Erfahrungen mit dem Accord iCTDI Lim. (4074 Klicks)

Thomas Graupner29.04.05

Re: allg. Erfahrungen mit dem Accord iCTDI Lim. (1538 Klicks)

Martin Reininghaus03.05.05

Re: allg. Erfahrungen mit dem Accord iCTDI Lim. (5049 Klicks)

UlliPIR01.11.05

Re: allg. Erfahrungen mit dem Accord iCTDI Lim. (5121 Klicks)

engelsauge02.11.05

Re: allg. Erfahrungen mit dem Accord iCTDI Lim. (5419 Klicks)

hbacc06.11.05

Re: allg. Erfahrungen mit dem Accord iCTDI Lim. (5098 Klicks)

UlliPIR03.11.05

Re: allg. Erfahrungen mit dem Accord iCTDI Lim. (4794 Klicks)

Martin Os.06.03.09



© 2000-2017 Langzeittest.de e.V. wwwlangzeittestde