Willkommen! Anmelden Kostenlos registrieren!

Langzeittest.de
Autos im langjährigen Alltagstest bei Privatpersonen
Diskussionsforen zu unseren Testfahrzeugen


Erweiterte Suche

Re: Smart Fortwo oder Citroen C1? (3630 Klicks)

25.08.06
Servus Oliver,

ich bin der anderen Smart cdi hier, auch Langstreckenpendler, rund 42-45tkm/Jahr.

Mein Überaschungsei ist jetzt nach 2 Jahren und fast 90tkm einem C1 HDi gewichen.

ich beobachte auch ständig den Markt und habe für den Fall eines Totalschadens oder Diebstahls eigentlich immer einen "Plan B" in Reserve,
der bisher zwischen dem Smart cdi Cabrio und dem C1 HDi, also auch einem C1/107/Aygo Autogas lag.

Ich hatte in den zwei Jahren einige Mängel an meinem Smart, er stand öfter in der Werkstatt als alle anderen Autos zuvor, auch wenn fast alles auf Gewährleistung ging.

Die Betriebskosten sahen nicht schlecht aus, wobei der Verbrauch mit 3,7l im Mix zwischen Sommer und Winter etwas zu hoch ist, 3,2-3,4
täten es auch. Richtig ärgern tue ich mich aber über die Werkstattpreise, die sind extrem gestiegen, wie meine Statistik auch aufzeigt, hinzu kommen die kurzen Service-Intervalle.

Dennoch, ich mag den Smart sehr gerne, war sehr damit zufrieden, auch auf wirklich Langstrecken mit über 1000km mehr oder weniger am Stück hatte ich keine Probleme, die Ausstattung mit Automatik, Tempomat, Klima und so war gut. Durch meinen Schichtdienst fahre ich auch bei widrigstens Witterungsbedingungen, auch hier gab es nie Probleme, dennoch ist der Smart im Winter kein Anfängerauto.

Nun gut, der Nachfolger steht in den Startlöchern und ich fragte mich was tun. Der Neue ist für mich keine Wahl, ist größer, teuerer und wird sicher auch deutlich mehr verbrauchen, bekommt größere Motoren. Mein Smart war auf 3-4 Jahre angedacht, nun überlegte ich aber mir noch einen der aktuellen Baureihe zu sichern, bevor er eingestellt wird. Dummerweise verbraucht der aber nun durch den Partikelfilter und das damit verbundene kürzer übersetzte Getriebe, sowie eine fettere Einspritzung, deutlich mehr Diesel, ist jetzt mit 3,8l im Mix angegeben.

Meine war mit 3,4l angegeben, bei sehr snafter Fahrweise konnte ich 3,7l erzielen. Hinzu kommt der teuere Service.

Ich hatte zuvor einen Saxo Diesel und danach den 106 Diesel, war mit beiden zufrieden, PSA baut gute Dieselmotoren.

Nun gibt es aber nur den C1 des Trios als Diesel, also schaute ich den näher an, zudem rechnete ich einen 107/Aygo/C1 mit Autogas Umbau durch.

Ich entschied mich für den C1 HDi und denke das war eine gute Wahl, 30tkm Service Intervall, alle 240.000km Zahnriemen, usw. sind gute Zeichen, zudem kenne ich die Peugeot und Citroen Preise, was ich jetzt vom Händler hörte haben die sich lange nicht so extrem wie bei Smart erhöht.

Du hast Recht, auch bei so hohen Laufleistungen sollte man nicht blind zum Diesel greifen, rechnen ist angesagt, gerade bei Kleinwagen, denn die Benziner brauchen auch nicht soviel, sind aber billiger in Anschaffun und so, in diesem Fall aber teuerer im Service, denn die müssen alle 15tkm zum Service.

Der C1 HDi fährt sich richtig gut, hat allerhand Kraft, lässt sich angenehm niedertourig fahren, wie ein LKW, komme eigentlich nicht über 2000 Touren, bei 2000 läuft er übrigens 100km/h, ich fahre aber nur 90 auf der Autobahn.

Der Tempomat fehlt mir aber, den rüste ich wohl noch nach, Weaco hat was im Anghebot, aber der Kabelsatz für das Gaspedal ist wohl noch nicht lieferbar. Auto die Automatik kann ich verzichten, ist aber schön sie zu haben, obwohl sie im Smart selten aktiv, war, schalte selbst früher.

Die Klimaanlage ist schon gut, wollte ich auch wieder haben, hoffe nur sie ist nicht so oft wie beim Smart kaputt, aber der Smart ist ja dafür bekannt. Ich geize mit dem Einsatz der Klimaanlage aber auch, schalte sie nur bei echtem Bedarf ein.

Was lernen wir daraus, ein größeres Angebot an sparsamen Wagen wäre wünschenswert, aber ich fürchte Treibstoff ist in Deutschland zu billig, so verkauft sich sowas eher schlecht.

Wenn Du mit Deinem Smart zufrieden bist, dann war es sicher eine gute Wahl ihn zu übernehmen, fahre ihn solange er hält.

Bei dem Angebot für knapp 4000 dachte ich schon es wäre meiner, auch ein pure cdi, 1. Hand mit Tempomat, Automatik und Klima, aber eben scharzer Rahmen mit weissen Panels.


Gruß

Martin
ThemaAutorDatum/Zeit

Smart Fortwo oder Citroen C1? (9853 Klicks)

Oliver Riesen-Mallmann04.04.06

Re: Smart Fortwo oder Citroen C1? (2152 Klicks)

ZYL°RIC04.04.06

Re: Smart Fortwo oder Citroen C1? (1858 Klicks)

Oliver Riesen-Mallmann04.04.06

Re: Smart Fortwo oder Citroen C1? (1858 Klicks)

ZYL°RIC05.04.06

Re: Smart Fortwo oder Citroen C1? (3630 Klicks)

Martin Lichtblau25.08.06



© 2000-2017 Langzeittest.de e.V. wwwlangzeittestde