Willkommen! Anmelden Kostenlos registrieren!

Langzeittest.de
Autos im langjährigen Alltagstest bei Privatpersonen
Diskussionsforen zu unseren Testfahrzeugen


Erweiterte Suche

wieder kurz paar Bemerkungen zum Löwen (17557 Klicks)

D-04328, Peugeot 2008
23.07.09
Habe nun die ersten 1200 km hinter mir gebracht und auch die ersten Autobahnkilometer.Bin nach wie vor von dem Motor voll begeistert.Er zieht in allen Gängen munter los und man kann ihn schaltfaul,aber auch sehr sportlich fahren.Habe mal kurz getestet und machte locker 210,wobei aber der Tacho denke ich fast 10 kmh zu viel anzeigt,merke das im Vergleich mit den Navis.Der Durchschnittsverbrauch liegt zur Zeit bei 7,9 Liter,wobei ich aber eher ein gemütlicher Fahrer bin und die Leistung nur mal zum plötzlichen überholen abrufe.Fehlen tut mir doch bissel der nicht automatisch abblendbare Innenspiegel,den ich im 307 er hatte und der hier an andere Ausstattungen gebunden ist.Die Fensterheber sind auch sehr eigenwillig gemacht,wenn die Scheibe unten ist und man schließt zu egal wie ob per Funk oder Schloß, die Scheiben bleiben unten,sicher keine sehr Diebstahlgerechte Lösung.Was sicher besser aussieht,aber total unpracktisch ist ,Der voll lackierte Stoßfänger hinten,da sind Kratzer schon vorprogrammiert,bloß gut das findige Leute bei ebay da schon was anbieten wie beim Vorgänger aus schwarzen Plastic zum aufkleben.Ansonsten bin ich rund um zufrieden mit dem Löwen und auch die Geräuschkulisse auf der Autobahn ist bei 170 noch angenehm und radio normal hörbar,hatte mal den 207 sw als Leihwagen der war bei höheren Geschwindigkeiten extrem laut.Wäre echt nett wenn sich hier mehr Peugeotfahrer zu Wort melden würden,ich muß dazu sagen ich war 13 jahre totaler VW Fan und das ist jetzt mein 3 er Peugeot.Ich möchte keinen VW mehr haben und das perfekte Auto gibts eh nicht.
Gruß an alle Löwenfans
Stephan
ThemaAutorDatum/Zeit

wieder kurz paar Bemerkungen zum Löwen (17557 Klicks)

Stephan Beck23.07.09



© 2000-2017 Langzeittest.de e.V. wwwlangzeittestde