Willkommen! Anmelden Kostenlos registrieren!

Langzeittest.de
Autos im langjährigen Alltagstest bei Privatpersonen
Diskussionsforen zu unseren Testfahrzeugen


Erweiterte Suche

Positive Meinung (7174 Klicks)

SE (Gast)  
01.02.05
Wie man sieht ist alles Positive selbstverständlich und wird daher nicht kommentiert (ist ja nur unproduktiver Zeitaufwand).

Meinen Sharan kaufte ich auschließlich aus Vernunftgründen (Fiskal-LKW (Österreich)). Dieses Auto war mir zwar grundsätzlich nicht unsympathisch, beim ersten "Probesitzen" hatte ich aber das Gefühl in einem "Leichenwagen" zu sein (die Farbe schwarz war es wohl).

Das nächste Problem "Lieferzeit" konnte mit Hilfe des Internet in einer Stunde gelöst werden. Ein Händler im Umkreis bis 250km hatte einen neuen Sharan (ich hätte auch einen Vorführwagen genommen, da ich mit meinem vorhergehenden Vorführ-Audi gute Erfahrung gemacht hatte, und wenn ich eine Kaufentscheidung getan habe nicht warten will) zum Verkauf, der alle Mindestwünsche erfüllte.

So hatte ich dann zwei Tage später meinen "Quattro 80/2.8" gegen einen

Sharan Business 4Motion 115PS PD Diesel 6/2003

"eingetauscht".

Das Fahrgefühl bei der Rückfahrt war super (hohe, gute Sitzposition). Das Dieselverhalten war zwar neu (bisher nur "Benziner" gefahren), aber neue Motoren müssen eben erst einlaufen...
In Summe waren die Motorleistungen in der Folgezeit eher enttäuschend (ok, der Quattro hatte deutlich mehr Leistung aber ein geringeres Drehmoment). Auch der Verbrauchsunterschied war nicht so deutlich.

Doch mit ca. 10.000km begann sich das Verhalten zu ändern! Der Motor wurde immer "giftiger" bei gleichzeitig sinkendem Verbrauch und die Autobahn - "130" zu halten waren auch kein Problem mehr.

Mittlerweise (30.000km) ist der Sharan im Stadt- und Bergstraßenbereich "lustiger" zu fahren als der Quattro (das Drehmoment wurde merkbar) und die sonstige Komfortnote ist super.
Lediglich beim Überhohlen eines mit 95km fahrenden Autobusses auf der Landstraße keimen noch Wünsche nach dem Quattro.

In Summe kann ich folgendes festhalten:

* je nach "Gasfuß" bequem oder spritzig zu fahren
* ideales Langstreckenfahrzeug
* passender Verbrauch
* Fassungsvermögen: bequem mit Reisegepäck, "Supermarkteinkauf", Dienstreise, ...
* Gute Sitzposition


Die bisherigen 30.000km zeigten nur einen Schwachpunkt:
die "Gummiwurst"-Scheibenwischer sind vollkommen unkalkulierbar. Einmal wischen sie "ideal", der nächste Wischer raubt dann jede Sicht.

Nun ist das erste Service fällig. Ich bin gespannt, ob es so erfreulich wird, wie alle des Quattros (keine Mängel).
... noch würde ich den Sharan nicht eintauschen .....
ThemaAutorDatum/Zeit

Positive Meinung (7174 Klicks)

SE01.02.05

Re: Positive Meinung (4736 Klicks)

kohli16.02.05

Re: Positive Meinung (5079 Klicks)

SE02.10.05



© 2000-2017 Langzeittest.de e.V. wwwlangzeittestde