Willkommen! Anmelden Kostenlos registrieren!

Langzeittest.de
Autos im langjährigen Alltagstest bei Privatpersonen
Diskussionsforen zu unseren Testfahrzeugen


Erweiterte Suche

DIT Fortsetzung und Schluss (2623 Klicks)

Bolo (Gast)  
21.05.04
Hallo nochmal,

ich muss jetzt schon noch berichten, wie die Sache weiter ging.

Einen Tag später, am 19. 5., war ich nachmittags ab 14 Uhr in einer längeren Konferenz. Wieder zurück, war tatsächlich ein Anruf auf meiner voice-mail: Meine Teile seien da und könnten abgeholt werden. Ich sah auf der website von DIT Wasserburger Landstr. nach und stellte fest, dass die Öffnungszeiten bis um 17.30 gehen. Ich unterbrach also meine Arbeit und eilte um 17.00 Uhr dort hin. Ich erntete aber beim Werkstattmeister große Verwunderung, als ich meine Teile abholen wollte. Der Lagerist sei nicht mehr da, der ginge schon um 15 Uhr. Ja, und nun? Ich müsse dann wiederkommen, wenn der Lagerist da sei. Ich war natürlich ziemlich sauer, weil wegen nix und wieder nix Arbeit unterbrochen, dorthin gefahren, und nun abends noch länger arbeiten (und tags darauf Feiertag!). Auf mein Vorhalten, ob man mir nicht hätte sagen können, w a n n ich denn mein Zeug abholen könnte, gab es nur Ratlosigkeit. Zwar versuchte der Meister, doch ins abgeschlossene Lager zu kommen, aber erst, als ich sagte, ich fühlte mich schon schlecht bedient. Er schaffte es nicht, aber brachte auch kein Wort der Entschuldigung über die Lippen. (Immerhin hatte ich bei dem Telefonat am Vortag mitbekommen, dass ein Kollege, der wohl die Bestellung versiebt hatte, irgendwas von "Weißbier" murmelte. Wenn intern Weißbiere als Entschuldigung gehandelt werden, zeugt das ja von einer gewissen ehrenvollen Haltung. Allerdings nicht dem Kunden gegenüber). Ich zog also unverrichteter Dinge wieder ab. Immerhin bot man mir an, dass die Teile am Freitag (heute, 21. 5.) herausgelegt und eine Rechnung ausgestellt würde, so dass ich auch nach 15 Uhr abholen könne. Ich ließ noch fallen, dass ich schon von anderer Seite gehört hätte, wie unzuverlässig man bei dieser DIT-Filiale doch wäre, und dass meine Erfahrungen bis jetzt in die gleiche Richtung gingen. Er wollte natürlich wissen, woher, und ich brachte den Langzeittest ins Gespräch, was ihm natürlich gar nicht gefiel ("Dem wollte ich sowieso noch einen Brief schreiben", meinte er drohend).
Heute hastete ich in meiner Mittagspause dorthin. Die Teile waren da, die Rechnung auch. Auf meine Frage, wie denn das Gepäcknetz angebracht würde, erntete ich ein unwilliges "Weiß ich nicht." Ich zahlte und verabschiedete mich. Als ich schon unter der Tür war, rief man mir ein "Schönes Wochenende!" nach, das unüberhörbar nicht freundlich gemeint war. Mir war schon klar, dass er in der Zwischenzeit in den Langzeittest geguckt hatte.
Ich hatte schon längst mein Auto bestiegen und war am Wegfahren, da hielt mich der nachgekommene Werkstattmeister auf dem Hof auf. Ich öffnete die Scheibe, und er lehnte sofort seinen Ellbogen auf den Außenspiegel, so dass ich nicht weg fahren konnte. Er bot mir "ein Geschäft" an, "eine Wette", wie er auch sagte. Ich solle ihm einen Euro für jede Sekunde zahlen, die unser Telefonat (mit dem gesuchten Fax) kürzer als die von mir genannten 5 Minuten gedauert habe, und er wolle dafür einen Euro für jede Sekunde zahlen, die es länger gedauert habe. Man könne das ja an Hand der Telefonabrechnung klären.
Nun mag er damit vielleicht sogar Recht haben, dass es keine ganzen 5 Minuten waren. Und? Hat das hier jemand für mathematisch exakt genommen? Sei's drum: Ich habe nix zu verstecken, und nehme die 5 Minuten zurück. Der Rest aber bleibt stehen.
Er machte mich weiter in einer Art und Weise an, die ich schon fast als bedrohend auffasste. Warf mir vor, ihn "in die Öffentlichkeit gezerrt" zu haben, behauptet zu haben "er habe das Fax verschlampert" (was ich gesagt habe, ist oben nachzulesen - kein Ton von verschlampert, ich habe auch nicht behauptet, er sei's gewesen. Ich hoffe, das Weißbier des Schuldigen hat geschmeckt). Zudem hätte ich ihn als "Vollidioten" hingestellt. Als ich mich gegen dieses Zitat ebenso verwahrte, meinte er: Aber es sollte so klingen. Und überhaupt, was ich denn gegen sie habe. Ich erklärte ihm, ich fühle mich nicht gut aufgehoben bei seinem Betrieb, und dass er, und dies zeige dieses Gespräch (in dem er immer wieder rechtfertigte, dass dies der Lagerist tun müsse und dass der halt Feierabend hätte usw.), eben in der Denke immer von sich aus ginge und nicht vom Kunden: Ich weiß nicht, wer dort bestellt, ich weiß nicht, wer das rausrücken darf, ich weiß nicht, dass die Öffnungszeiten nicht fürs Lager gelten usw. Und dass dies auch genau der Punkt wäre, den ich im Lanzeittest gelesen hätte. Übrigens hat sich auch der dort angesprochen Ton dieses Herrn bestätigt: sehr rechthaberisch, unfähig zur Selbstkritik, Einsicht, Kundenfreundlichkeit.
"Sie haben ja unsere Werksatt noch gar nicht ausprobiert!" meinte er gegen Ende. Tja, der Rest hat mir schon gereicht. Vor allem das "Gespräch" gerade eben: Ich fühlte mich zur Rede gestellt, beschuldigt, fast bedroht. Und am Wegfahren gehindert.
Zum Schluss meinte er noch, auf den Schlusssatz meines letzten Beitrags ansprechend: "Und was machen Sie, wenn's bei Auto Gott auch nicht hinhaut?" Mal abgesehen davon, dass es auch noch andere Betriebe in München gibt: Bei Auto Gott fühlte ich mich bisher in Gesprächen und Telefonaten viel, viel besser aufgehoben. Und die Erfahrungen von anderen (siehe meine Anfrage) sind wohl auch besser.
Aber das allerbeste ist: Dieser Werkstattmeister weiß nicht, wie gut meine Drähte zu Toyota sind ... Bin gespannt, ob er mir weiter zusetzen will.
Ich wünsche Euch bessere Erfahrungen!
Bolo
ThemaAutorDatum/Zeit

Betrug bei DIT/München??? (9132 Klicks)

Oliver Glade20.01.04

Re: Betrug bei DIT/München??? (3772 Klicks)

Mikey20.01.04

Re: Betrug bei DIT/München??? (3436 Klicks)

Dennis Lischer20.01.04

Re: Betrug bei DIT/München??? (3616 Klicks)

Andor12.02.04

Re: Betrug bei DIT/München??? (2876 Klicks)

kangoomax13.02.04

Re: Betrug bei DIT/München??? (2699 Klicks)

Bolo18.05.04

DIT Fortsetzung und Schluss (2623 Klicks)

Bolo21.05.04

Re: DIT Fortsetzung und Schluss (2440 Klicks)

Dennis Lischer21.05.04

Re: DIT Fortsetzung und Schluss (1976 Klicks)

Victor22.05.04

Re: DIT Fortsetzung und Schluss (1826 Klicks)

Victor22.05.04

Re: DIT Fortsetzung und Schluss (2030 Klicks)

Oliver Glade22.05.04

Re: DIT Fortsetzung und Schluss (1762 Klicks)

Bodo29.07.04

Re: DIT Fortsetzung und Schluss (1656 Klicks)

KDK25.08.04

Re: DIT Fortsetzung und Schluss (1714 Klicks)

Dennis Lischer25.08.04

Re: DIT (1661 Klicks)

Yaris D4D21.09.04

Re: DIT Yaris D4D (1758 Klicks)

Oliver Glade30.09.04

Re: DIT Fortsetzung und Schluss (1713 Klicks)

Michael Baumgartner04.10.04

Re: Betrug bei DIT/München??? (2244 Klicks)

george25.08.05

Re: Betrug bei DIT/München??? (4902 Klicks)

Oliver Glade25.08.05

Re: Betrug bei DIT/München??? (1606 Klicks)

nefertari32019.01.06

Re: Betrug bei DIT/München??? (1651 Klicks)

nowbody im Datendschungel20.01.06

HINWEIS AN "NOWBODYS"...lach... (1672 Klicks)

Oliver Glade20.01.06

Re: Betrug bei DIT/München??? (2380 Klicks)

willybaer21.01.06

Re: Betrug bei DIT/München??? (2032 Klicks)

Oliver Glade20.01.06

Re: Betrug bei DIT/München??? (7719 Klicks)

Jackie19.09.13



© 2000-2017 Langzeittest.de e.V. wwwlangzeittestde