D-59494, Skoda Octavia Combi RS (EZ 08/16) - Dethleffs Camper 500 TK Advantage (EZ 4/05)
Verbrauch
08.04.06
Moin,

mittlerweile steht der Wohnwagen vor meiner Tür. Mit den Leistungen meines Händlers war ich sehr zufrieden!

Neben der zum Zwecke des Garantieerhalts durchgeführten Dichtigkeitsprüfung (für 80 €) sollten auch einige Mängel behoben werden. Im Einzelnen standen folgende Punkte auf der Liste:

- Reling Ablagebord Badezimmer fehlerhaft verchromt (wurde ausgetauscht)

- Macke in Rahmen der Dachhaube Badezimmer (wurde offensichtlich ausgetauscht, Macke ist jedenfalls weg)

- Kunststoffscharnier Sitztruhendeckel gebrochen (wurde in gleicher Qualität ausgetauscht)

- Führungsschiene Kombirollo Küchenfenster schief (wurde gerichtet)

- Kratzer an Bugscheibe aussen (wurde wegpoliert)

- 2 Spots fehlerhaft lackiert (ausgetauscht? Fehler sind weg)

- Dorn von Zeltstange abgebrochen/abgerostet (neue Stange bekommen)

Im Gegensatz zu den vorstehenden, harmlosen Problemen traten im Laufe eines halben Jahres Camping noch zwei wesentlich gravierendere Dinge an meinem Wohnwagen auf:

- Dekorfolie Rückwand Dinette schlug Blasen

us-mangel-blasen.jpg.

Warum das auftrat, konnte man mir nicht sagen. Gemäß Werkstattbericht wurde die Rückwand geglättet (wie auch immer). Jedenfalls sieht man nun nichts mehr davon.

- Kederleiste an den Stößen undicht

us-mangel-kederleiste.jpg.

Bei Regen fing es erst an zu tropfen, im weiteren Verlauf wurden die Tropfen zu einem Rinnsal, welches der an der Wohnwagenwand entlang auf den Boden lief und dort lustige Pfützen bildete. Dies an zwei Stellen.

Man hat die Stöße der Kederleiste mit Silikon abgedichtet. Ich bin gespannt, ob es Abhilfe schafft...

us-mangel-kederleiste-behoben.jpg.

- Traglatte Bett gebrochen (ohne, das wir...;-) )

us-mangel-traglatte.jpg.

Ursache hierfür war nicht eine zu starke Belastung des Bettes. Vielmehr handelt es sich hier um einen Produktionsfehler des Zulieferers. Es wurde schlicht vergessen, die gezapften Bereiche der Latte mit Leim zu versehen. Dieser Fehler zog sich durch das gesamte 2005er Modelljahr mit dieser Bettkonstruktion. Wie im MJ 06 schon umgesetzt, wurden auch bei mir Vollholzlatten eingebaut.

Alle diese Punkte wurden ernst genommen und ordentlich behoben. Diskussionen gab es seitens des Händlers keine, obwohl manche Punkte auch z. B. durch Selbstverschulden hätten auftreten können. Eine Besichtigung der Mängel wurde für nicht notwendig gehalten (ich hatte vorab Fotos zur Verfügung gestellt), jedoch hätte ich mir ein bißchen mehr Kommunikation hinsichtlich der Mängelbehebung gewünscht.

Abschließend kann ich für diesen Werkstattaufenthalt die Note "sehr gut" vergeben und die Firma Caravan&Freizeit, Unna wärmstens empfehlen.



Gruß Uwe, genannt fisheye

fahrerinfo.langzeittest.de.
ThemaAutorDatum/Zeit

1. Inspektion (2393 Klicks)

Uwe Schmidt27.03.06

Re: 1. Inspektion - Ergebnis (2073 Klicks)

Uwe Schmidt08.04.06

Re: 1. Inspektion - Ergebnis (1221 Klicks)

Uwe Schmidt08.04.06