Willkommen! Anmelden Kostenlos registrieren!

Langzeittest.de
Autos im langjährigen Alltagstest bei Privatpersonen
Diskussionsforen zu unseren Testfahrzeugen


Erweiterte Suche

Zylinderkopfdichtung (11114 Klicks)

luella (Gast)  
14.06.12
Hallo,
habe mit der Abwrackprämie und meinem allerletzten Ersparten 2009 einen Peugeot 206+ erworben.
War bis zu diesem Frühjahr auch zufrieden mit dem Auto. Dann verabschiedete sich der SChalter für die Servolenkung so daß der Wagen Hydrauliköl verlor und Panzerfahren ohne derartige Geräusche schöner scheint. Es wurde repariert. Dann heute fast auf den Tag genau 3 Jahre nach dem Kauf die erste TÜV-Prüfung. Ohne Mängel bestanden, aber... der DEKRA-Mensch beanstandete Ölfilm am Motor. Ich nachgefragt beim Werkstattsmeister. Nun der SChok: Zylinderkopfdichtung kaputt und das nach erst 30.000 km und 3 Jahre altem Wagen!!! Das gibts doch nicht!!!! Hat man mir ein Montagsauto verkauft?? Oder wer hat das auch erlebt???
Die Reparatur soll ungefähr 850-900 € kosten ohne Leihwagen versteht sich.
Es wurde was von Kulanz geredet da die Grantie natürlich abgelaufwn ist. Aber erst soll ich alles selbst bezahlen. Hernach sitze ich wahrscheinlich auf allen Kosten!! Ich bin stocksauer, hat jemand einen Rat???
ThemaAutorDatum/Zeit

Zylinderkopfdichtung (11114 Klicks)

luella14.06.12

Re: Zylinderkopfdichtung (1553 Klicks)

borzel05.12.12

Erstaunt. Re: Zylinderkopfdichtung (1704 Klicks)

-mibsi-25.04.13

Re: Erstaunt. Re: Zylinderkopfdichtung (999 Klicks)

Sandy89624323.10.14

Re: Zylinderkopfdichtung (658 Klicks)

Darcksoul15.04.15

Re: Zylinderkopfdichtung (1024 Klicks)

StefanE13.05.15



© 2000-2017 Langzeittest.de e.V. wwwlangzeittestde