Willkommen! Anmelden Kostenlos registrieren!

Langzeittest.de
Autos im langjährigen Alltagstest bei Privatpersonen
Diskussionsforen zu unseren Testfahrzeugen


Erweiterte Suche

Re: ein kleiner erfahrungsbericht zu signum sport 1.9 cdti (3514 Klicks)

Opel Signum Sport, 1.9 cdti
02.04.08
1.udate bei einer laufleistung von ca. 45.000 km:

mittlerweile hab ich den dritten satz hauptscheinwerfer drin und auch dieser hat das gleiche übel mit innenbeschlag, nerv. ab und zu lässt sich das tempomat nicht aktivieren, keine ahnung warum und im fehlerspeicher ist nichts zu finden. vielleicht kann hierzu jemand ja etwas sagen. auch nerven die sommerreifen [bridgestone potenza re40] mit sägezahnbildung auf den innenseite, hinten mehr ausgeprägt als vorne. die anfahrschwäche bzw. das hakeln im getriebe beim 1./2. gang im kaltbetrieb sind weiterhin ein fester bestandteil. machmal rappelt es aus vom kofferraumbereich heraus, meine vermutung ist mittlerweile, das es wohl an der kofferreumabdeckung liegt. desweitern wurde bei 43.000 km das abgasrückführventil [ich glaube das hieß so ;o)] auf garantie getauscht. das scheint wohl nach aussage meines FOH nicht ganz unüblich zu sein, daher habe ich dann gleich an die werksgarantie eine anschlussgarantie von zwei jahren drangehängt [kosten ca. 170€]. auch hatte ich kürzlich die 2. inspektion ohne weiter auffälligkeiten [kosten ca. 250€]. er schnurt weiterhin fröhlich vor sich hin, der durchnittliche verbrauch hat sich mittlerweile bei normaler fahrweise auf ca. 6l auf 100km eingestellt. bei ganz sanften gasfuss sind auch verbräuche mit der 4 vor dem komma möglich.
ThemaAutorDatum/Zeit

ein kleiner erfahrungsbericht zu signum sport 1.9 cdti (6104 Klicks)

G.Fliegner13.06.07

Re: ein kleiner erfahrungsbericht zu signum sport 1.9 cdti (3514 Klicks)

G.Fliegner02.04.08



© 2000-2017 Langzeittest.de e.V. wwwlangzeittestde