Willkommen! Anmelden Kostenlos registrieren!

Langzeittest.de
Autos im langjährigen Alltagstest bei Privatpersonen
Diskussionsforen zu unseren Testfahrzeugen


Erweiterte Suche

Re: Mobilfunk im Ausland (395 Klicks)

Avatar. Toby  
D-47, Ford KUGA 2.0 TDCI 163 PS 4x4, manchmal mit FENDT Saphir 445 TFB
07.03.09
Mal einen Gegenfrage:
Muss es denn unbedingt das Mobiltelefon sein ?

Ich habe zwar ein Firmentelefon, also brauche ich normal nicht auf den Preis schauen,
aber ich finde es einfach nicht gut, für z.V. 0,42 (Minutentak D2) aus dem Ausland anzurufen, wenn ich mit entsprechender Fest-Netz-Karte für 0,15 anrufen kann.
Da ich meist Abends anrufe und sowieso irgendwo am Campingplatz bin,
nutze ich div. Telefonkarten, z.b. für Italien hatten wir im letzten Jahr die von Bravophone, die gibt's meist auch der Reception und telefoniere dann mehr vom Festnetz.
Ansonsten gibt's die "normalen" Telefonkarten in den "Sale e Tabacchi" kaufen.

Kann man immer schön mit einem abendlichen Spaziergang verbinden Zwinkernd.


Für eine andere SIM-Karte darf das Telefon kein "SIM-Lock" haben.
Evtl. lohnt sich die Karte ( 0,29 I nach D ) von United Mobile - wahrscheinlich aber eher nur für Vielreisende.


Gruß Thomas

_____________________________________________________________________
Gruß Thomas
mit Ford KUGA - 4 x 4 - 2.0 l TDCI - 163 PS / www.spritmonitor.de.
manchmal mit Fendt Saphir 445 TFB
.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 07.03.09 12:22.
ThemaAutorDatum/Zeit

Mobilfunk im Ausland (1552 Klicks)

Burkhard Weber07.03.09

Re: Mobilfunk im Ausland (395 Klicks)

Toby07.03.09

Re: Mobilfunk im Ausland (456 Klicks)

Burkhard Weber07.03.09

Re: Mobilfunk im Ausland (825 Klicks)

Toby08.03.09



© 2000-2017 Langzeittest.de e.V. wwwlangzeittestde