Willkommen! Anmelden Kostenlos registrieren!

Langzeittest.de
Autos im langjährigen Alltagstest bei Privatpersonen
Diskussionsforen zu unseren Testfahrzeugen


Erweiterte Suche

Re: Servolenkung fällt aus (7244 Klicks)

Quehl (Gast)  
04.05.13
Danke,

früher war das immer so, dass der Motor nicht anspringt, wenn die Batterie das nicht mehr schafft. Ist das heute nicht mehr so?
Und warum funktioniert das, wenn ich den Motor wieder anlasse, nachdem das Servo deaktiviert wurde? Da müßte doch dann die Batterie genauso leicht erschöpft sein. Und warum springt der Motor ohne Probleme gleich an, wenn die Batterie schwächelt? Eigentlich dürfte das Steuergerät den Motor nicht anspringen lassen anstatt des Servos. Der Anlasser verbraucht doch weit mehr Strom als das Servo.

Was wird da im OBCD Gerät angezeigt, dass der Servo nicht geht oder dass die Batterie ausgetauscht werden muß.
Ich wollte mir so ein Gerät kaufen, aber lt. Abbildung sieht das so aus, als ob da nur Codes angezeigt werden. Im Lieferumfang ist von einer CD oder Codebeschreibung keine Rede.

Warum wird der Strom für den Servo nicht von der Lichtmaschine genommen? Nach dem Anlassen kann doch der Zustand des Akkus egal sein. Wenn eine Leuchtdiode auf einen mangelhaften Akku hinweisen würde, damit man nach dem Anlassen weiß, dass ein nächstes Anlassen Probleme machen könnte, dann könnte ich das verstehen.
Warum wird aber gerade das Servo abgeschaltet. Genauso könnte auch ABS, Radio oder Licht abgeschaltet werden.

Danke.
ThemaAutorDatum/Zeit

Servolenkung fällt aus (8858 Klicks)

Quehl24.04.13

Re: Servolenkung fällt aus (7119 Klicks)

CitiGo27.04.13

Re: Servolenkung fällt aus (7244 Klicks)

Quehl04.05.13



© 2000-2017 Langzeittest.de e.V. wwwlangzeittestde