Willkommen! Anmelden Kostenlos registrieren!

Langzeittest.de
Autos im langjährigen Alltagstest bei Privatpersonen
Diskussionsforen zu unseren Testfahrzeugen


Erweiterte Suche

Navi zum Nachrüsten (3075 Klicks)

TOURERist (Gast)  
03.02.05
Hallo Accordianer,
weil mir werkseitige Navigationssysteme völlig überteurert erscheinen (das von Honda im Besonderen), man aber aber ab und zu doch ein Navi sehr gut gebrauchen kann, habe ich mir vor ca. 5 Monaten einen Pocket PC mit Navigation für meinen Accord Tourer zugelegt. Es handelt sich um einen Typhoon My Guide 3500 mobile mit eingebauter GPS-Antenne (baugleich Yakumo Delta 300 GPS) und der Navi-Software Falk Navigator 2004. Die Halterung mit Schwanenhals und Saugnapf fand ich weniger gut und deshalb habe ich mir eine fahrzeugspezifische Armatuenbretthalterung von Brodit gegönnt. Sobald man den PPC in die Halterung steckt ist dieser auch schon mit Strom versorgt, da eine direkte Verbindung zum Zigarettenanzünder besteht. Die Navigation mit dieser Kombination funktioniert auch äußerst zufriedenstellend. Für diese ganze Ausrüstung habe ich komplett ca. 450 € bezahlt, also nur ein Bruchteil dessen was ein Honda-Navi kostet. Okay, es ist technisch vielleicht auch nicht ganz so ausgefeilt, aber in der Funktion dürfte es eigentlich nicht grundlegend schlechter sein. Mich würde interessieren, ob hier auch andere Accordfahrer ohne Originalnavi sind, die eine Nachrüstlösung bevorzugt haben und welche Erfahrungen sie damit gemacht haben. Außer PPC gibts es ja sicherlich noch andere Lösungen, wobei einem Festeinbau in der Mittelkonsole des Accord wohl mangels DIN-Schacht Grenzen gesetzt sind. Bitte schreibt doch mal über eure Lösungen und Erfahrungen :-)U Bin schon sehr gespannt :-)
ThemaAutorDatum/Zeit

Navi zum Nachrüsten (3075 Klicks)

TOURERist03.02.05

Re: Navi zum Nachrüsten (1244 Klicks)

Steirer20.03.05

Re: Navi zum Nachrüsten (4211 Klicks)

Denis12.10.05



© 2000-2017 Langzeittest.de e.V. wwwlangzeittestde