D-86415, Opel Vivaro 2,0 CDTI Combi M9R-780 2006 facelift
29.07.18
Hallo Scorpion,

ich hab jetzt auf die Schnelle leider kein Bild mit Blick von oben auf den "freigelegten" Zylinderkopf eines Vivaro 2.5 CDTI gefunden.

Anbei aber ein Bild einer Common-Rail, die für einen Vivaro 2.5 passen müsste. Die hat einen Anschluß, wo die Versorgungsleitung (Metall!) von der Hochdruckpumpe reinkommt und vier Anschlüsse, wo die (ebenfalls aus festem Metall bestehenden) Hochdruckleitungen zu den Injektoren ( Einspritzdüsen) abgehen. Am im Bild rechten Ende der Rail ( ich weiß jetzt nicht auswendig, wie herum sie auf dem 2.5er Zylinderkopf montiert ist, sitzt der Raildrucksensor mit der ovalen schwarzen Kunststoff-Buchse zum Anstecken des Railsensor-Steckers.

Edit: Ich hab mal nach nem Bild vom Motor gegoogelt und Dir da die Position des Raildrucksensors eingezeichnet. Ist allerdings vom 2.0 CDTI. Könnte beim 2.5 anders aussehen.

Prinzip ist aber immer das Gleiche: Die "Rail" ist der rohrförmige Verteiler, von dem die Hochdruckleitungen (Metall !) zu den Injektoren (Einspritzdüsen jedes Zylinders) abgehen. Diese gemeinsame "Versorgungsschiene" , die alle elektrisch gesteuerten Einspritzventile ( Injektoren) gemeinsam mit dem gleichen unter hohem Druck stehenden Dieselkraftstoff ( typisch 2000 bis 3000 bar ) versorgt, hat irgendwo noch eine weitere Bohrung, in die ein Sensor eingeschraubt ist, der den Raildruck misst und an das Einspritzsteuergerät meldet, damit der Pumpendruck geregelt und/oder die Kraftstoffmenge korrekt dosiert werden kann. An dem Sensor setzen übrigens auch etliche Tuningkästchen an, die "dazwischengesteckt" die Druckmessung so manipulieren (zu geringen Druck melden), so dass die Hochdruckpumpe entsprechend den Druck weiter anhebt, wodurch letztlichmehr eingespritzt wird, was dann die Leistung aber auch die Schadstoffmenge ( + Ruß bei Spritüberschuss ) und den Verbrauch erhöht. Und - nicht zuletzt - natürlich auch die Hochdruckpumpe stärker belastet, da die ständig mit mehr Druck arbeitet, was sie natürlich mechanisch mehr strapaziert und deren Verschleiß erhöht.

VG
Alex
rail.jpg.
2.0.jpg.



9-mal bearbeitet. Zuletzt am 29.07.18 12:47.
ThemaAutorDatum/Zeit

Vivaro L2H1, 2,5L, 135PS, EZ2006, Motor stirbt während der Fahrt ab (593 Klicks)

Scorpion05.07.18

Re: Vivaro L2H1, 2,5L, 135PS, EZ2006, Motor stirbt während der Fahrt ab (340 Klicks)

Scorpion09.07.18

Re: Vivaro L2H1, 2,5L, 135PS, EZ2006, Motor stirbt während der Fahrt ab (336 Klicks)

georg2310.07.18

Re: Vivaro L2H1, 2,5L, 135PS, EZ2006, Motor stirbt während der Fahrt ab (299 Klicks)

Alex Schedlbauer18.07.18

Re: Vivaro L2H1, 2,5L, 135PS, EZ2006, Motor stirbt während der Fahrt ab (321 Klicks)

Scorpion29.07.18

Re: Vivaro L2H1, 2,5L, 135PS, EZ2006, Motor stirbt während der Fahrt ab (385 Klicks) Anhänge

Alex Schedlbauer29.07.18