Willkommen! Anmelden Kostenlos registrieren!

Langzeittest.de
Autos im langjährigen Alltagstest bei Privatpersonen
Diskussionsforen zu unseren Testfahrzeugen


Erweiterte Suche

Re: Interessengemeinschaft/ Sammelklage gegen Fiat (2255 Klicks)

Multipla-Tom (Gast)  
11.03.10
Hallo , ich habe auch einen Multipla Bipower Bj4/2005
der jetzt heute beim TÜV durchfiel.Bei der ASU kam im
Fehlerspeicher immer wieder Zündaussetzer im 1.Zyl.und das bei
lauwarmen Motor. Habe erst einen neuen Satz Zündkerzen eingebaut,
3Monate vorher einen neuen Original Fiat Zundleitungssatz
nachdem das Display immer ab 140 km/h "Motorsteuerung defekt
Werkstatt aufsuchen", brachte und der Motor immer wieder
zwischen Benzinbetrieb und Erdgas hin und her schaltet.
Ist das normal oder gibt es dafür Abhilfe.
Ansonsten habe ich ebenfalls Wartungsarbeiten wie bei einer Phantom nur eben ohen Pilotenschein
Von Schlösseraustausch Kofferraum -4mal Hintertüren2mal die mit Zentralverriegelung nicht mehr reagieren oder unter der Fahrt aufgehen, bis über die unterdimensionierten Kofferraumdeckeldämpfer die für regelmäßige Beulen und Platzwunden sorgten-3mal gewechselt ohne Erfolg.
Die schwarz folierten Türeinfassungen und B-Säulenverkleidungen lösten sich nach14 Monaten auf. Eine Garantie-Reparatur wurde als zu kostenaufwendig abgelehnt mit der Begründung das ist nach einem Jahr wieder genauso. Statt dessen schlug die Werkstatt vor alle
Folierungen abzuziehen was die ganze Optik zu nichte macht.
Permanentgeräusche in der Schaltkulisse wurde von der Werkstatt abgelehnt zu reparieren sei zu aufwendig und das während der Garantiezeit. Fehler bei 3maligem Werkstattbesuch nicht gefunden.
Nach 55.000Km neue Bremsscheiben Nach 80.000km neue Domlager die nur 3000km hielten also wieder getauscht Gott sei Dank auf Gewährleistung aber nur fürs Material!
Das teurste ist ja die Arbeitszeit!
Neue Auspuffanlage nach 1Jahr nach 90.000km neuer Krümmer war an allen vierFlächen durchgebrannt Lambdasonde war im Krümmer so eigebrannt dass Sie auch getauscht werden musste.
Kaufte den neu entwickelten Krümmer +30% Mehrkosten bei dem das nicht mehr passieren soll.
Weiter gings mit Getriebeschaden+Differentialschaden+Kupplung neu bei 98.000km
gerade 2 Jahre alt-Keine Kulanz beim Fiathändler bzw. Heilbronn da ein einziger Kundendienst
in einer freien Werkstatt durchgeführt wurde. Kosten 2500,-
Automatische Gasumschaltung defekt. Bei 120.000km brüllte wieder ein Höllenlärm aus Motorraum der genau aus Richtung Krümmer kam, aber man wegen dem verbauten Hitzschutzblech nicht hinsieht reklamierte die Werkstatt worauf ein Gutachter kam der dann nach Demontage einen komplett defekten Kat aumachte obere Schweißnaht komplett ringsherum ausgeschweist. Also neuer Kat natürlich ohne Kulanz und wieder 700 Euro plus 350 Euro Montage.
Streifgeräusche im hinteren rechten Radkasten sind Standart da die verbauten Blechbänder der Tankbefestigung zu schwach dimensioniert und ausgeleiert sind und somit der Tank im Radkasten am Hinterrad streift. Eine defekte Instrumentenbeleuchtung und der Klou seit 2 Jahren rostete das Zugseil der Motorhaubenentriegelung in den Bautenzug hinein Kostenvoranschlag:400 €, da eine Neuverlegung durch das ganze Fahrzeug durchgeführt werden muss. Die Motorhaubenverriegelung arretiert nicht mehr muss trotz 3-tägigem Einsprühen mit W-40 nur mit Hammer und Meisel zurückstellen dass die Motorhaube wieder einrastet. Klimaanlage nach 2,5 Jahren defekt . Ölverbrauch wie eine Hochleistungsturbine wöchentlich 0,75ltr. Innenraumbeleuchtung hinten Wipptaster geht nicht mehr aus. Ausgeschlagene Kugelkopfgelenke sowie 2mal ausgetauschter Achsschenkel sollten die Ursache für eine Reifenlaufleistung von nie mehr als 12000 km sein sollte. Also getauscht gebracht gar nichts!
Nach regelmäßigen Sturz und Spurvermessung kam raus dass beim Multipla kein Sturz korrigiert werden kann. Das heist die Reifen fahren sich immer an der Ausenseite ab ohne eine Chance auf Korrekturmöglichkeit. Stieg dann nach 3 Satz Reifen innerhalb einem Jahr auf die Michelin Energie Saver um die die doppelte Laufleistung brachten, da keine andere Abhilfe möglich war. Regelmäßig durchgebrannte Zündkerzenstecker sind dank italienischer Ingeneurkunst normal dank den tief sitzenden Kerzen und der hohen termischen Belastung. Es funktionieren natürlich nur die original Fiat Zündleitungssätze! doppelt so teuer. Das sind mal so die häufigsten Fehler die innerhalb jetzt
5 Jahren auftraten.
Ich bräuchte dringend einen Tipp bezüglich der Zündaussetzer 1.Zyl. durch die ich beim Tüv nicht durchkomme.
Vielen Dank im voraus
Tom
ThemaAutorDatum/Zeit

Interessengemeinschaft/ Sammelklage gegen Fiat (6949 Klicks)

gecko06.04.05

Re: Interessengemeinschaft/ Sammelklage gegen Fiat (2681 Klicks)

gecko14.04.05

Re: Interessengemeinschaft/ Sammelklage gegen Fiat (2804 Klicks)

Thorsten Eickmeier26.04.05

Re: Interessengemeinschaft/ Sammelklage gegen Fiat (2472 Klicks)

multi-tom27.04.05

Re: Interessengemeinschaft/ Sammelklage gegen Fiat (2269 Klicks)

Andreas Boekhorst01.06.05

Re: Interessengemeinschaft/ Sammelklage gegen Fiat (2009 Klicks)

michl04.01.06

Re: Interessengemeinschaft/ Sammelklage gegen Fiat (2038 Klicks)

Andreas Doll25.05.06

Re: Interessengemeinschaft/ Sammelklage gegen Fiat (2112 Klicks)

amann klaus29.01.06

Re: Interessengemeinschaft/ Sammelklage gegen Fiat (1885 Klicks)

Andreas Doll20.05.06

Re: Interessengemeinschaft/ Sammelklage gegen Fiat (2187 Klicks)

Jevremov Lisa23.06.06

Re: Interessengemeinschaft/ Sammelklage gegen Fiat (1449 Klicks)

Hubert Schmied18.12.07

Re: Interessengemeinschaft/ Sammelklage gegen Fiat (1347 Klicks)

A.Doehrmann04.02.08

Re: Interessengemeinschaft/ Sammelklage gegen Fiat (1495 Klicks)

Hubert Schmied19.02.08

Re: Interessengemeinschaft/ Sammelklage gegen Fiat (1200 Klicks)

Christian Böhnel27.06.09

Re: Interessengemeinschaft/ Sammelklage gegen Fiat (2255 Klicks)

Multipla-Tom11.03.10

Re: Interessengemeinschaft/ Sammelklage gegen Fiat (1193 Klicks)

bw03.07.08

Re: Interessengemeinschaft/ Sammelklage gegen Fiat (1546 Klicks)

calvin20.01.09

Re: Interessengemeinschaft/ Sammelklage gegen Fiat (1217 Klicks)

Gerhard D.23.10.09



© 2000-2017 Langzeittest.de e.V. wwwlangzeittestde