Avatar. cabr  
D-33178, Citroen Berlingo 3, pure tech und Knaus Suntraveller 550D
28.01.08
Hallo Reiher,

auch von mir zuerst mal ein herzliches Willkommen hier im Forum.

Wir haben für unsere Sat-Schüssel ein 3-Bein-Stativ. Es hat einfach den Vorteil, dass man den Antennenstandort frei wählen kann und das Wohnwagendach nicht durchbohren muss. Das Sat-Kabel führe ich dann immer beim Seitenfenster an der Dinette durch. Dieses Fenster steht dann i.d.R. auf Zwangsbelüftung, also in der ersten Verrigelung, so dass die Gummidichtungen des Fensters nicht übermäßig gequetscht werden. Das geht so eigentlich ganz hervorragend.
Die Stativvariante ist zudem noch erheblich preiswerter, als der fest eingebaute Antennenmast. Für ein ordentliches Antennenstativ habe ich auf dem Caravansalon 50,- € hingelegt. das Teil ist sehr leicht, steht aber andererseits ziemlich stabil und läßt sich zur Not auch abspannen.

Eine billige Schüssel mit LNB, 20 m. Sat-Kabel dazu, 2 F-Stecker, ein Reciever, ein TV und fertig ist die Installation.

Die sat-Anlage ist bei uns allerdings nur dabei, wenn die Tage kurz sind, also im Herbst.

Viele Grüße

CC

ThemaAutorDatum/Zeit

Sat- Schüssel (1026 Klicks)

Reiher28.01.08

Re: Sat- Schüssel (399 Klicks)

Uwe Schmidt28.01.08

Re: Sat- Schüssel (300 Klicks)

cabr28.01.08

Re: Sat- Schüssel (266 Klicks)

Burkhard Weber29.01.08

Re: Sat- Schüssel (271 Klicks)

ducati29.01.08

Re: Sat- Schüssel (462 Klicks)

Dschamba05.02.08