Willkommen! Anmelden Kostenlos registrieren!

Langzeittest.de
Autos im langjährigen Alltagstest bei Privatpersonen
Diskussionsforen zu unseren Testfahrzeugen


Erweiterte Suche

Re: Renault Espace, nie wieder! (13885 Klicks)

masterp. (Gast)  
12.03.09
Hallo zusammen
Auch ich bin unglücklicher Besitzer eines Espace Bj.03/00.Ich habe schon viele Autos mein Bestiz genannt.Diese Mühle ist das mit Abstand das schlechteste was ich je gefahren habe.Alles begann mit der Probefahrt zum Kauf.Ich stellte fest das die Bremsscheiben vorne einen Schlag hatten.Da hätte ich noch ein Rückzieher machen können.Die Bremsscheiben wurden erneuert und ich Kaufte das Ding 04/02 ca. (65000km gelaufen)War nur von kurzer Freude es wurden unzählige Bremsscheiben Verbaut.Irgenwann gewöhnt man sich an alles.Ich habe mich damit abgefunden.Lenkrad gut Festhalten beim Bremsen ist angesagt.Ist bis heute nicht in den Griff zu bekommen.Nach dem das eine Jahr der Gebrauchtwagen Garantie um war ist der Auspuffkrümmer gerissen.Beim Händler hat man nur ein Müdes Lächeln für mein Problem über.Ich dachte Scheckheft gepflegt gerade drei Jahre alt ca 75000km da wird man mir schon entgegen kommen.Bei anderen Deutschen Automobilherstellern ist man da weitaus Kulanter.Ich weiß wovon ich rede bin selbst bei einem Deutschen Hersteller beschäftigt.Also blieb mir nichts anders als das Ding zukaufen
und selbst einzubauen.Die ersten950 Euro waren schon mal weg.Kurze Zeit später ging die Anzeigeeinheit(Tacho) hops.Es blitzte nur noch und es war nichts mehr Erkennbar weder Geschwindigkeit noch Tankinhalt ect.weitere 600 Euro waren weg.Meine vielen Versuche den Wagen zu Verkaufen blieben ohne Erfolg.Ich hatte die Nase voll unzählige male die Batterie entladen keiner weiß warum es Reichte.Dann einens Winters spang das Ding nicht meht an.Ich habe den Fehler nach einiger Suche dann gefunden.Das Steuergerät der Zentralen Karoserieelektrik schaltete die Wegfahrspeere nicht frei.Das Auto sprang nur an wenn die Außentemperatur über Null Grad lag.
Die Zeit bis ein neues Steuergerät Lieferbar war (750 Euro)konnte ich mit dem Vorwärmen einer Wärmflasche überbrücken.Dann ging der Stellmotor der ZV für die Tankklappe hin.Die Klappe öffnete
nicht mehr.Die Heckklappe ließ sich dann auf einmal nicht meht öffnen.Das war mit einer neu Codierung wieder in Ordnung.Seit ich das Fahrzeug habe entstehen ab 120 Km/h Windgeräusche hinten links an der Türe oder Seitenfenster war vom Händler auch nicht in den Griff zu bekommen.
Bei ca 90000km ging der lt.Renault Phasenversteller hin.Es Handelt sich um ein Bauteil der Nockenwellenverstellung (ca 150 Euro Plus Einbau).Natürlich kamm das Problem kurz nach dem ich den Zahnriemen erneuert habe.Das heisst ich hätte die ganze Arbeit noch mal machen müssen.
Ich habe es gelassen.Der Motor klappert Mitlerweile wie ein alter Schiffsdiesel ist mir aber Egal.
Die Fernbedienung der ZV geht auch nicht mehr ist wohl der Empänger defekt.Der Sitzt Nartürlich in der Anzeigeeinheit(Tacho).Der Airbag meldet bei jedem Motorstart ein Fehler.Da ist wie soll es auch anders sein das Steuergerät defekt.Wie ich in Verschiedenen Foren gelesen habe bin ich nicht alleine.
Ich werde nie wieder ein Renault kaufen.Der Wiederverkaufswert ist bei diesen Herstellern ja so gering das ich den Wagen bei RTL Arlam für Cobra 11 angemeldet habe.Wenn sie ihn nehmen bekomme ich wenigsten 2500 Euro Abwrackpremie.Ich sehe mich dann vor dem Fernseh(Bier in der Hand) und freue mich wenn dieses Ding 20 Meter durch die Luft fliegt und dann Explodiert.
Mein nächster ist wieder ein Blau Weisser.
Nie wieder!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!Espace und oder Renault.
Gruß an alle die ein ähnliches Auto kann man ja nicht sagen,Fass ohne Boden fahren.
ThemaAutorDatum/Zeit

Renault Espace, nie wieder! (15337 Klicks)

Sonix07.10.05

Re: Renault Espace, nie wieder! (8302 Klicks)

Uli15.12.05

Re: Renault Espace, nie wieder! (7833 Klicks)

Uwe Riecke26.08.07

Re: Renault Espace, nie wieder! (6171 Klicks)

Uwe Riecke19.12.07

Re: Renault Espace, nie wieder! (13885 Klicks)

masterp.12.03.09



© 2000-2017 Langzeittest.de e.V. wwwlangzeittestde