Willkommen! Anmelden Kostenlos registrieren!

Langzeittest.de
Autos im langjährigen Alltagstest bei Privatpersonen
Diskussionsforen zu unseren Testfahrzeugen


Erweiterte Suche

Langzeittest-Fortführung - ESP-Probleme (2890 Klicks)

Seat Alhambra 1.9 TDI 115PS, Bj2002
28.01.04
Der Langzeittest zum Seat Alhambra wurde, wie Ihr vielleicht gemerkt habt, aus dem Programm genommen. Der Test ist im Archiv zu finden. Deshalb an dieser Stelle die Fortführung der High- und Lowlights:

ESP-Fehleranzeige:
Seit Dezember 2003 leuchtete bei uns die ESP-Anzeige sporadisch auf und blieb bis zum Auschalten der Zündung auch an. Eine Betätigung des ESP-Schalters war wirkungslos. In der Werkstatt wurde der Fehlerspeicher ausgelesen aber keine Meldung gefunden! Als zwei Tage später an einem Tag gleich zweimal die Anzeige aufleuchtete, fuhr ich direkt wieder zur Werkstatt und siehe da, ein defekter Drucksensor wurde gemeldet.

Zuheizer mit im Fehlerprotokoll:
Mit auf dem Protokoll tauchten dann noch vier Flammenaussetzer der Zuheizers auf. Der Meister meinte aber, die Meldungen wären falsch und auf das defekte ESP zurückzuführen. Merkwürdig, aber mir fehlen halt Argumente, da auch keinerlei ungewöhnliche Geräusche oder Rauchentwicklungen festzustellen sind. Wir sind so verblieben, das ich den Zuheizer im Auge behalte.

ESP-Reperatur:
Der Drucksensor wurde ausgetauscht. Nur wenige Stunden nach dem ich den Wagen von der Werkstatt geholt hatte, leuchtete die Anzeige wieder. Der Meister wollte den Wagen gar nicht erst ans Diagnosegerät hängen und tauschte gleicht den zweiten Drucksensor aus. Zum Abholen des Wagen kam ich gar nicht, da jetzt noch eine Meldung kam, das eine Magnetspule defekt sei. Die wurde dann auch noch ausgetauscht. Jetzt muß ich mal abwarten, was die nächsten Fahrten so bringen.

Punto als Ersatz:
während des zweiten Werkstattaufenthaltes konnte ich von der Werkstatt einen Fiat Punto bekommen. Ursprünglich für ein bis zwei Tage, letztendlich für ganze fünf Tage einschließlich eines Wochenendes. Das Fahren mit dem Punto hat mir richtig Spaß gemacht, vor allem weil ich einen eher behäbigen Van gewöhnt bin. Aber baut in den Zweitürer mal zwei Kindersitze ein und dann erst mal die Kinder da rein und raus. Meine Frau war begeistert!

Positiv Werkstatt:
Mit der Übernahme der Kosten wurde ich gar nicht erst konfrontiert. Wie selbstverständlich wurde der eineinhalb Jahre alte Wagen auf Seat-Kosten instandgesetzt. Das das nicht bei allen Werkstätten der Fall ist, zeigen diverse Berichte in den Langzeittestforen.

Zum Langzeittest:
Wer sich mit dem Kauf eines Sharan, Galaxy oder Alhambra beschäftigt, kann den Alhambra-Langzeittest aus dem Archiv durchaus hernehmen, da alle Höhen und Tiefen bis heute beschrieben sind. Mager sieht der Test in erster Linie aus, da ich keine Monatsberichte ohne neue Erkenntnisse geschrieben habe. Zum Glück gab es bislang nicht viel zu beanstanden.

Viele Grüße,
Holger
ThemaAutorDatum/Zeit

Langzeittest-Fortführung - ESP-Probleme (2890 Klicks)

Holger Wöltje28.01.04

Langzeittest-Februar 2004 - sorglos (849 Klicks)

Holger Wöltje19.03.04

Langzeittest-März 2004 - Spurköpfe ausgeschlagen (1013 Klicks)

Holger Wöltje31.03.04

Spurköpfe ausgeschlagen immer und immer wieder (1436 Klicks)

ede ALHAMBRA 1997 TDI08.12.04

Langzeittest-Mai 2004 - jetzt mit AHK unterwegs (911 Klicks)

Holger Wöltje01.06.04

Langzeittest-Juli 2004 (892 Klicks)

Holger Wöltje28.07.04

Langzeittest-August-November 2004 (830 Klicks)

Holger Wöltje19.11.04



© 2000-2017 Langzeittest.de e.V. wwwlangzeittestde